Hagen: Absolut dumm gelaufen

Anzeige
Eine 36 Jahre alte Hagenerin war am Montagmorgen wegen eines Eigentumsdeliktes als Beschuldigte zu einen Vernehmungstermin bei der Polizei erschienen. Als seelischen Beistandhatte sie ihren Ehemann mitgebracht. Gegen den 39-Jährigen lag allerdings ein Untersuchungshaftbefehl vor, sodass die Vorgeladene nach ihrer Vernehmung das Präsidium allein verlassen musste. Der
Gatte kam nach einem kurzen Zwischenstopp im Polizeigewahrsam in das Hagener Gefängnis. Die weiteren Ermittlungen in den beiden Fällen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.