Hagen: Senior als dreister Tankbetrüger

Anzeige

Donnerstagmorgens zehn Uhr in Eckesey: Ein Ford mit Gelsenkirchener Kennzeichen fährt auf das Gelände einer Tankstelle, ein älterer Herr steigt aus, tankt, setzt sich wieder in den Wagen und fährt weg.

Die Angestellte glaubt ihren Augen nicht zu trauen, schaut dem Wagen hinterher und sieht, dass sich am Heck eine Bochumer Nummer befindet. Sie alarmierte die Polizei, eine erste Fahndung brachte allerdings keinen Erfolg. Die Auswertung der Beobachtungen der Angestellten und der Überwachungskamera der Tanstellle an der Eckeseyer Straße ergaben allerdings, dass beide angebrachten Kennzeichen als entwendet ausgeschrieben sind. Der Fahrer, der für 60 Euro Superbenzin
"erbeutet hatte", soll zwischen 60 und 70 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. E ging leicht gebückt, trug eine dunkelrote Jeans, weiße Slipper und eine schwarze Strickjacke mit weißen Streifen.
Zeugen, die weiterführende Beobachtungen gemacht haben, melden
sich bitte unter der 986 2066.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.