Kinder- und Jugendheim: Weihnachtswünsche wurden erfüllt

Anzeige

Große Aufregung herrschte im neuen Kinder- und Jugendheim Marianne-Behrs-Haus in Volmarstein, als zwei Männer und zwei Frauen aus Hagen ankamen. Sie kamen von der Agentur für Arbeit aus Hagen und brachten viele bunt eingepackte Päckchen, die die Kinder dann im Rahmen einer großen Weihnachtsfeier am Abend geschenkt bekamen.

Die vielen schönen Geschenke sind das Ergebnis einer Aktion, die Mitarbeiter vom Arbeitgeber-Service der Hagener Arbeitsagentur ins Leben gerufen haben. Klaus Kahnert, Bereichsleiter Arbeitgeberservice erzählt: „Wir wollten gerne Kinder beschenken, die nicht so viel haben, und deshalb haben wir die Wunschbaum-Aktion gestartet.“

Alle Kinder aus dem Marianne-Behrs-Haus sollten auf einen Stern ihre Wünsche für Weihnachten aufschreiben. „Normalerweise werden diese Wunschkarten an den Weihnachtsbaum der Agentur gehängt, und jeder Mitarbeiter kann sich einen Stern abnehmen und das gewünschte Teil kaufen“, berichtete Manuela Güthenke von der Arbeitsagentur.
Sie hatte hierzu eine E-Mail an alle Kollegen verschickt. „Aber bevor die Wunschkarten überhaupt an den Weihnachtsbaum gehängt werden konnten, waren bereits alle 95 Sterne weg. Das hat keinen Tag gedauert“, freute sie sich.
„Alle haben mitgemacht. Das war ein schönes Engagement“, bestätigte auch Klaus Kahnert. „Die Kollegen haben die Geschenke eingekauft und auch eingepackt“, ergänzte Dirk Fletgen vom Arbeitgeber-Service.
So war es für die Mitarbeiter im Marianne-Behrs-Haus nach dem Besuch der Hagener Geschenkboten nicht einfach, die freudige Erregung der Kinder so zu zügeln, dass sie es bis zur Bescherung am Abend aushalten konnten.
Die gleiche Aktion hatten die Agenturmitarbeiter auch für das Kinderheim Matthias-Becker-Haus an der Schulstraße in Hagen durchgeführt. Es ist ebenfalls ein Haus der Evangelischen Stiftung Volmarstein.
Betreuungsdienstleiter Bodo Teschke strahlte mit den Kindern um die Wette und bedankte sich bei den Geschenkboten für das herausragende Engagement aller Beteiligten.
0
1 Kommentar
56.623
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 29.12.2012 | 00:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.