Kiosk Karl-Marx-Straße: Fünf Einbrüche in diesem Sommer

Anzeige
Hagen: Hagen | Ein unbekannter Täter hat am Montag um 00:50 Uhr
erneut die Eingangstür des Kiosks in der Karl-Marx-Straße
eingeschlagen. Danach begab er sich zielstrebig zum Kassenbereich, wo
er vom mittlerweile eingesetzten 71-jährigen Wachmann, der sich im
Geschäft aufhielt, gestellt und kurzfristig festgehalten wurde. Nach
einem kurzen Gerangel konnte sich der Einbrecher losreißen und
flüchtete in Richtung Elberfelder Straße fortlaufend in Richtung
Konkordia- oder Neumarktstraße. Dem 71-Jährigen gelang es, eine
schwarze Jacke und einen blauen Rucksack des Einbrechers an sich zu
nehmen. Er beschreibt den Mann wie folgt:

- ca. 20 - 25 Jahre alt
- ca. 175 - 180cm groß
- schlank und sportlich
- schwarze Kapuzenjacke
- dunkle Hose
- kurze Haare
- vermutlich rasiert

Hierbei handelt es sich bereits um den fünften Einbruch in diesem
Sommer und den dritten in den vergangenen sieben Tagen. Die Polizei
bittet Zeugen, sich unter der 02331/ 986 20 66 zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.