Raubüberfall auf Spielhalle

Anzeige
In der Mittagszeit betrat am Mittwoch ein Räuber eine Spielhalle in Eckesey, bedrohte eine Angestellte und flüchtete wenig später mit dem erbeuteten Bargeld.
Gegen 12.15 Uhr befand sich die 40-jährige Mitarbeiterin im Thekenbereich der Spielhalle in der Eckeseyer Straße. Durch die Eingangstür vom Hinterhof her betrat ein Unbekannter die Geschäftsräume und hielt die linke Hand in der Hosentasche so, dass die Angestellte den Eindruck hatte, er sei bewaffnet. So ging er auf die Geschädigte zu und forderte in akzentfreiem Deutsch die
Herausgabe des Bargelds aus der Kasse.
Wenige Augenblicke später verließ der Täter die Spielhalle und entfernte sich zu Fuß in Richtung Becheltestraße. Über die Höhe des erbeuteten Bargelds liegen noch keine genauen Erkenntnisse vor. Sein Gesicht hatte der Räubers mit einem grauen Schal und einer grauen Mütze weitestgehend verdeckt. Ansonsten trug er eine dunkle Jacke, eine Jeans und schwarze Sportschuhe mit weißen Streifen. Die Zeugin schätzte sein Alter auf etwa Mitte 20, er ist zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß und von schlanker Statur.
Die erste Fahndung nach dem Räuber verlief ohne Erfolg. Die Kripo wurde zur Spurensicherung an den Tatort gerufen, weitere Ermittlungen dauern an.
Hinweise im Zusammenhang mit dem Vorfall bitte an die 986 2066.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.