Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 45

Anzeige
Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0682 Am 30.05.2013, 21:19 Uhr, ereignete sich auf der A 45, Gem. Schwerte, RF Dortmund, zwischen dem AK Hagen und der Anschlussstelle Schwerte-Ergste, ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

Nach Angaben von Zeugen befuhr ein 46-jähriger Kradfahrer aus Hagen die A 45 in Fahrtrichtung Dortmund. Ohne Fremdeinwirkung verlor dieser plötzlich die Gewalt über sein Krad und stürzte. Ein hinter dem Krad fahrender 50-jähriger Frankfurter konnte mit seinem Kleintransporter nicht mehr ausweichen und überrollte den am Boden liegenden Kradfahrer.

Der 46-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die A 45 in Richtung Dortmund für ca. 2 Stunden gesperrt. Die max. Staulänge betrug 3 km.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.