Pokale abräumen? Das machen wir mit links!

Anzeige

DLRG Ortsgruppe Hagen erfolgreich beim 24 Stunden Schwimmen
Zehn junge Schwimmerinnen und Schwimmer der DLRG Ortsgruppe Hagen starteten am vergangenen Samstag beim 19. „24-Stunden-Schwimmen“ im Elsebad in Schwerte. Trotz großer Konkurrenz (215 Sportler), kühler Temperaturen und einigen Regenschauern waren die Hagener sehr erfolgreich.

Lisbeth Wrede (13) konnte ihre Leistung des Vorjahres mehr als verdoppeln und erschwamm sich mit 26,5 km den ersten Platz der Einzelwertung der Damen. Eine große Überraschung war auch die neunjährige Johanna Papsdorf, die sich mit 13,2 km den zweiten Platz bei den Damen sicherte. Und zu guter Letzt schaffte Arianna Schmidt (24) den Sprung auf das Siegertreppchen im wahrsten Sinne mit links. Verletzungsbedingt konnte sie nach nur zehn Stunden den Rest des Wettkampfes nur noch mit dem linken Arm schwimmen und holte mit 24,6 km den dritten Pokal für die Ortsgruppe Hagen.

Das achtköpfige Hagener DLRG-Team „Blue Spirits“ schwamm innerhalb von 24 Stunden 132,6 km. Mit den drei weiblichen Sportlerinnen kämpften sich hier Kilian Lammersmann (18,0 km), Somar Youssef (16,1 km), Jesper Heek (12,3 km), Silvan Greif (11,1 km) und Lukas Schneider (10,8 km) nach vorn. Sie belegten in der Mannschaftswertung von 15 Teams den zweiten Rang. Als Einzelschwimmer gingen außerdem Valentino Gulino (12,1 km) und André Groß (10,8 km) an den Start.

DLRG-Wachstation beim Tag am See

Übrigens, wer die DLRG Ortsgruppe Hagen kennenlernen möchte, sollte sich den Tag am See vormerken. Am 08.07.2017 gibt es von 12 bis 18 Uhr an der Wachstation (Seestraße 2, Hagen) Kuchen, Waffeln, Würstchen‚ Pommes und leckere Getränke. Sollte es regnen, ist das Vereinsheim ein idealer Ort zum Feiern und Reden.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.