Kabarettpreis des Münsterlandes geht in die elfte Saison

Anzeige

Haltern. Endlich ist es wieder soweit! Der mittlerweile nicht nur in der Szene bekannte Kabarettpreis des Münsterlandes geht in die elfte Saison. Das auch regional bedeutende Kabarett-Event mit vier kreativen Künstlern, dem humoristischen Moderatoren Duo "Die Bullemänner" und den frischen kulinarischen Köstlichkeiten der Halterner Gastronomie wird am 05. März 2016 in der Seestadthalle ausgetragen.

KIEP heißt der Kabarett-Preis des Münsterlandes, den die Halterner Veranstaltergemeinschaft Kulturboitel alle zwei Jahre vergibt.
Diese vier Teilnehmer präsentieren ab 19 Uhr einen etwa 35-minütigen Ausschnitt ihres Programms: Maria Vollmer, Anny Hartmann, Frederic Hormuth und Holger Edmaier. Den Sieger ermittelt eine fachkundige Jury.
Preis ist der Kiep, eine Skulptur aus Materialien unserer Region (Quarzsand und Stahl), die von dem renommierten Künstler Ulrich Schriewer geschaffen wurde.
Diese Skulptur symbolisiert den münsterländischen Kiepenkerl.
Preisträger waren bisher:
Die kleinen Mäxe (1996), Thomas Maurer aus Österreich (1998), Bodo Wartke (2000), Rolf Miller (2002), Sebastian Krämer (2004), Horst Evers (2006), Nessi Tausendschön (2008), Matthias Brodowy (2010), Hans Gerzlich (2012) und Martin Zingsheim (2014).
Durch die Küche zur Kleinkunst lautet das bisher sehr erfolgreiche Rezept. Vor den Wettbewerbsbeiträgen und in den beiden Pausen verwöhnen diese Halterner Restaurants das Publikum mit kulinarischen Höchstleistungen – Landgasthof Peters Bauernstube, Pfeiffer’s Sythener Flora, Hotel-Restaurant Himmelmann und Hotel-Restaurant Haus Teltrop. Die Getränkeversorgung übernimmt das Rossini-Team.
Einlass ist ab 17:00 Uhr, Beginn des Kabaretts ab 19:00 Uhr. Die Veranstaltergemeinschaft rechnet mit fast 800 Zuschauern in der Halterner Seestadthalle!
Moderation: Die Moderation des Kiep liegt in den bewährten Händen der Bullemänner, die seit der Premiere 1996 dabei sind. Natürlich gibt es bestimmt auch viel Neues zu berichten aus dem Heimatdorf der Bullemänner - dem wirklich einzigartigen Suchtdrup. Mit dabei ist auch wieder die Tastenfachkraft Svetlana.
Der Vorverkauf läuft bereits seit Samstag, 28.11.2015. Es gibt vier verschiedene Kategorien (44-64 €). Die Karten werden ausschließlich in der Stadtsparkasse, Koeppstraße, verkauft.
Ein Online-Verkauf ist leider nicht möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.