Schläger-Trio attackiert Mann mit Schlagring, Stöcken und Elektroschocker

Anzeige
Die Polizei konnte die drei Schläger in der Halterner Innenstadt dingfest machen.

Haltern. Wie die Polizei erst heute mitteilte, griffen am letzten Freitag gegen 23.50 Uhr mehrere Personen einen 32-jährigen Halterner auf dem Roost-Warendin-Platz an. Als der 32-jähriger sich wehrte, holte mindestens einer aus der Gruppe einen Schlagring und ein anderer einen Elektroschocker aus der Tasche und gingen dann wieder auf ihr Opfer los. Der Mann konnte den Angriff zunächst abwehren und die Gruppe entfernte sich.

Kurze Zeit später kehrten die Angreifer jedoch mit Stöcken bewaffnet zurück und griffen den 32-Jährigen erneut an. Als ein 17-jähriger Halterner dazwischen ging flüchteten die Täter. Bei der Fahndung konnten drei Tatverdächtige im Alter von 16, 17 und 23 Jahre, alle aus Haltern, in der Innenstadt angetroffen und festgenommen werden. Bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen wurden auch Waffen gefunden und sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurden die Tatverdächtigen entlassen bzw. den Erziehungsberechtigten übergeben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.