5 Jahre Generationenspielplatz in Sythen-Lehmbraken

Anzeige

Haltern. Vor fünf Jahren hat die Nachbarschaft Wellenbogen in Eigeninitiative mit finanzieller Unterstützung der Gelsenwasser AG den städtischen Spielplatz am Klauskamp in den ersten Generationenspielplatz der Stadt Haltern am See umgewandelt.

Dieses kleine Jubiläum begingen die Nachbarinnen und Nachbarn am Samstag (21.5.) mit einem Boule-Turnier auf der Anlage. Nach Kaffee und Kuchen schoben die Mannschaften eine mehr oder weniger „ruhige Kugel“ um Sieg und Platzierung beim Lehmbrakener-Boule-Open-Wettbewerb. Der Erlös dieser Veranstaltung geht an die Halterner Bürgerstiftung, der sich die Nachbarschaft sehr verbunden fühlt. Die Stiftung begeht in diesem Jahr bekanntlich ihr 10-jähriges Jubiläum. Der Generationenspielplatz mit dem Boule-Feld wird auch in diesem Sommer wieder regelmäßiger Treffpunkt der Lehmbrakener Freunde des französischen Boule-Vergnügens sein. Das Bild entstand nach der Siegerehrung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.