Zwei Verletzte: 20-jähriger Bocholter verliert Kontrolle über Pkw und rutscht in Vorgarten

Anzeige

Ein 20-jähriger Mann aus Bocholt befuhr am Samstagmorgen gegen 6.25 Uhr mit einem Pkw die Straße Am Kreuzweg (B67) in Richtung Rees. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab.

An der Einmündung Dierteweg riss er ein Verkehrszeichen aus dem Boden, streifte einige Meter weiter eine Leitplanke, rutsche über eine Rasenfläche, durchschlug die Nadelbaumreihe einer Grundstückseinfriedung, wo er durch den Vorgarten weiterrutschte, bevor er rückwärts gegen eine Hauswand prallte.

Der Fahrer und sein 21-jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall verletzt und in ein Bocholter Krankenhaus gebracht. Da der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Es entstand erheblicher Sachschaden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.