Hamminkelner Papa-Sohn-Gespann radelt 500 Kilometer in fünf Tagen

Anzeige
Paul Mölls-Hüfing hatte sichtlich Spaß auf der Mountainbike-Tour. (Foto: privat)
Hamminkeln. "Am Montag sind wir spontan mit dem Zug nach Koblenz gefahren. Ab 11 Uhr waren fünf Tage Mountainbike fahren angesagt. Von dort aus ging es weiter mit dem MTB durch die Berge nach Bingen am Rhein.", schreibt Rüdiger Mölls-Hüfing aus Hamminkeln. Nach weiteren 120 Kilometern erreichten sie Mannheim. Über Speyer nach Kaiserslautern mit Übernachtung in einem ehemaligen Gefängnis, ging es weiter - im Regen - nach Heusweiler.
"Am Freitag erreichten wir unser Ziel Orscholz an der Saarschleife. Nach 500 Kilometern und 6000 Höhenmetern war das Sitzfleisch von Papa durch. Unser Ziel war der Youngstar Cup im Saarland in Orscholz.
Leider musste ich durch die Nachmeldung vom letzten Startplatz starten (40 Starter) das Feld von hinten durchpflügen aber dennoch erreichte ich einen super 3. Platz. Ein Hammer Urlaub mit Papa und nur weiter zu empfehlen.", so Paul Mölls-Hüfing abschließend.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.