Besinnliches von Bodo Steinhauer: "Das Schönste kommt noch?"

Anzeige
Bodo Steinhauer, Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Winz-Baak
Wenn ich erst mal groß bin. Wenn ich erst selbst Autofahren darf. Wenn ich erst mal die richtige Frau gefunden habe. Wenn ich genug Geld gespart habe. Wenn ich erst mal gesund bin. Wenn ich fünf Kilo abgenommen habe. Wenn ich in Rente bin. Wenn ich bald Urlaub habe. … dann geht das richtige Leben los.
Mir begegnen solche Gedanken häufig. Es ist ja auch normal, dass ich etwas Besonderes von dem erwarte, was auf mich zukommt. Wenn sich meine Lebensverhältnisse geändert haben. Und doch möchte ich nicht nur auf Vorbehalt leben.
Im bekannten Psalm 23 heißt es „Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang.“ Weil Gott es so will. Lassen wir zu, dass es uns begleitet.
Nicht nur vom Licht am Ende des Tunnels träumen, sondern schon im Tunnel ein Licht anzünden. Denn Gott gönnt uns Gutes – jederzeit.
Ich wünsche Ihnen, dass Sie das spüren können. Durch jede Erschwernis oder Not hindurch. Es gibt keinen Menschen – weder in der Bibel, noch woanders – dem nicht auch mal Schweres zugemutet wird.
Dann kommt es darauf an, letztlich den Kontakt zu Gottes Rettungswillen zu behalten. Jetzt gleich sehen und tun, was mir jetzt gut tut. Nicht zu lange darauf warten.
„Ein Ehepaar im gesegneten Alter – der Mann ist 104, die Frau 103 Jahre alt – kommt in den Himmel und ist begeistert. Nur tolle Stimmung überall, liebe Menschen, gute Gespräche, lächelnde Gesichter, gesundes Essen, flauschige Tiere. Trotzdem wird der Mann ganz ärgerlich und raunzt seiner Frau zu: Du mit deinen dämlichen Knoblauchpillen. Das hier hätten wir alles schon 40 Jahre früher haben können ….“
Womöglich liegt ja das Schönste direkt vor Ihnen. Immer wieder neu sogar.
Ihr/euer
Bodo Steinhauer,
Pfarrer der Ev. Kirchen-
gemeinde Winz-Baak
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.