Besinnliches von Marianne Funda: "Je suis Gutmensch"

Anzeige
Marianne Funda, Pfarrerin und Frauenreferentin der Kirchenkreise Hattingen-Witten und Schwelm
Hattingen: Wichernkirche |

So, der Gutmensch ist also zum Unwort des Jahres geworden. Egal, ob ich das passend finde, Fakt ist, dass das mitleidig-zynische Abqualifizieren von Menschen, die sich im letzten Jahr für geflüchtete Menschen in unserem Land engagiert haben, anscheinend in Mode gekommen ist. Gutmenschen wird unterstellt, sie seien naiv und kritiklos. Aber war Goethe ein naiver Trottel, als er dichtete: “ Edel sei der Mensch, hilfreich und gut…“?

In den Augen jener, die „Gutmensch“ als Verunglimpfung benutzen, bin ich auch einer. In Diskussionen wird mir schon mal vorgeworfen(!), ich glaube an das Gute im Menschen. Ja – kann ich nur sagen, das tue ich. Bisher bin ich da selten enttäuscht worden.
Auch das Wort „Christ“ ist mal ein Schimpfwort gewesen. Kluge Menschen benutzen „ihr“ Schimpfwort einfach selber und machen sich über ihre Kritiker lustig. Behinderte Menschen bezeichnen sich als Krüppel oder Schwule als Tunten. Ob diese Taktik bei „Gutmensch“ auch funktioniert?
Jesus hat das übrigens geschafft. Er erzählt die Geschichte vom Mann aus Samaria, der einen Schwerverletzten am Wegesrand findet und ihn rettet. Das Pikante an der Geschichte: Jesus erzählt sie einem Publikum, das Samaritaner für ungehobelte fremde Ungläubige hält. Und erschüttert damit das Weltbild seiner ZuhörerInnen. Und über viele Jahrhunderte ist aus einem Schimpfwort eine ehrenwerte Bezeichnung geworden: „Samariter“.
Und so sage ich jetzt mal ganz selbstbewusst: „Je suis Gutmensch“, und das ist gut so. Das Schöne daran ist, dass ich nicht alleine bin. Hier in unserer Stadt, in unserem Land und überall auf der Welt gibt es massenhaft Gutmenschen aus allen Religionen, Völkern, Gesellschaftsschichten und Ländern. Lassen wir uns doch einfach mit Spaß und Freude verunglimpfen und nehmen es als Auszeichnung.
Ich grüße Sie herzlich aus Bredenscheid (wo ich seit Juli wieder lebe) und wünsche Ihnen eine friedliche Woche!
Marianne Funda, Pfarrerin und Frauenreferentin der Kirchenkreise Hattingen-Witten und Schwelm
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 16.01.2016 | 14:37  
118
Michael Gehling aus Hattingen | 18.01.2016 | 16:10  
118
Michael Gehling aus Hattingen | 18.01.2016 | 19:47  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 19.01.2016 | 23:16  
3.816
Bernhard Ternes aus Marl | 21.01.2016 | 10:55  
3.816
Bernhard Ternes aus Marl | 21.01.2016 | 14:34  
3.816
Bernhard Ternes aus Marl | 21.01.2016 | 16:33  
118
Michael Gehling aus Hattingen | 22.01.2016 | 16:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.