Jetzt ist Grippezeit ! Wie verhindert man eine Ansteckung ?

Anzeige
Die Zahl der Krankschreibungen steigt zur Zeit enorm. Schuld daran ist ein Grippevirus, welches in unsere Region eingefallen ist. Auf Grund des befallenen Personenkreises wird vermutet, dass es sich um das vor einigen Jahren schon einmal grassierende sogenannte Schweinegrippenvirus handelt. Befallen werden in der Mehrzahl junge, aber auch ältere Menschen. Auch Menschen, die gut durchtrainiert sind, befällt die Krankheit.
Eine Schutzimpfung Ist unbedingt notwendig !
Soweit es geht, sollte jede Person an einer Schutzimpfung teilnehmen. Auch jetzt Mitte Februar ist dies noch sinnvoll. Der Aufbau des Schutzes kann vierzehn Tage dauern. Zudem hilft die regelmäßige Aufnahme von natürlichen Vitaminen als Profilaxe.
Ständig eigene Umgangsformen beachten
Den Schutz vor den unangenehmen Viren kann zudem jede Person selbst in die Hand nehmen. Wichtig ist das regelmäßige Händewaschen. Wer Kontakt zu fremden Personen hatte sollte dies genauso beachten, wie das Anlecken der Fingerkuppen beim Durchblättern einer Zeitschrift. Auch das Berühren von Türklinken kann die Übertragung verursachen wie das Anfassen von Verpackungen der Waren im Geschäft.
Eines darf aber nicht vergessen werden: Wer nach Hause kommt, sollte durch regelmäßiges Lüften die Viren aus dem Haus treiben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.539
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 17.02.2016 | 20:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.