Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Heiligenhaus

Anzeige
Foto: Polizei
Heiligenhaus: Westfalenstraße |

Ein tragischer Unfall mit einem Toten und zwei Schwerverletzten hat sich gestern Abend in Heiligenhaus ereignet. Das teilt die Polizei mit.

Am Samstag gegen 18.30 Uhr befuhr ein 65-jähriger Kradfahrer mit seiner 64-jährigen Mitfahrerin die Westfalenstraße in Fahrtrichtung Rheinlandstraße. In Höhe der Einmündung Kettwiger Straße kam es zur Kollision mit einem 49-jährigen Autofahrer, der von der Rheinlandstraße nach links in die Kettwiger Straße abbog und dabei offensichtlich die Vorfahrt des Kradfahrers missachtete. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem der Kradfahrer über den Lenker in die Windschutzscheibe des Autos stürzte. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde er per Rettungshubschrauber der Uniklinik in Düsseldorf zugeführt, wo er in der Nacht verstarb. Die Sozia erlitt ebenfalls schwere Kopfverletzungen. Sie befindet sich weiterhin in Lebensgefahr und wurde mittlerweile in eine Spezialklinik verlegt. Der 49-jährige Unfallverursacher erlitt einen Schock und befindet sich ebenfalls in stationärer Behandlung. Der Kreuzungsbereich musste für die Versorgung der Verletzten sowie der Unfallaufnahme für Stunden gesperrt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.