tot

Beiträge zum Thema tot

Blaulicht
Trauer um eine junge Frau, die in Hamm tot aufgefunden wurde. Symbol-Foto: Körber

Iserlohn/Hamm: Polizei sucht nach Zeugen
Vermisste tot aufgefunden

+++ Update: Mann verhaftet: +++ Folgebericht: Hier +++ Am Freitagmorgen (24. Juni) wurde in Hamm die Leiche einer jungen Frau im Bereich des Mitteldamms am Tibaum gefunden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen handelt es sich um die vermisste 17-Jährige aus Iserlohn-Letmathe. Die Polizei hatte seit dem 14. Juni nach der vermissten 17-Jährigen gesucht. Das Mädchen soll abends mit ihrem Schäferhund zu einem Spaziergang aufgebrochen sein. Zwei Tage später soll der Hund mit Halsband und Leine im...

  • Iserlohn
  • 24.06.22
  • 1
Blaulicht
Die Feuerwehr Herne wurde vergangenen Dienstag, 21. Juni, darüber informiert, dass sich im ehemaligen Wendebecken des Rhein-Herne Kanals vermehrt tote Fische im Teich befinden. Symbolfoto: Archiv

"Gekippter" Teich in Crange
Mehrere tote Fische im Wendebecken des Rhein-Herne Kanals

Vergangenen Dienstag, 21. Juni, wurde die Berufsfeuerwehr Herne gegen 19.30 Uhr über einen "kippenden" Teich im Bereich des Rhein-Herne Kanals informiert. Herne. Auf einem ehemaligen Wendebecken des Rhein-Herne Kanals befanden sich mehrere tote Fische - unter anderem auch große Fischarten wie Hechte und Brassen. In Absprache mit dem für den Rhein-Herne Kanal zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamt konnte aus dem Kanal mittels Saugschläuchen Wasser entnommen werden. Mit mehreren Strahlrohren ist...

  • Herne
  • 22.06.22
Blaulicht
Düsseldorf: In einem Treppenhaus des Parkhauses 1 auf dem Gelände des Flughafens Düsseldorf wurde am Morgen des 26. Aprils der leblose Körper eines Mannes ohne festen Wohnsitz aufgefunden.

Flughafen Düsseldorf: Möglicher Tötungsdelikt
Mann tot im Parkhaus

In einem Treppenhaus des Parkhauses 1 auf dem Gelände des Flughafens Düsseldorf wurde am Morgen des 26. Aprils der leblose Körper eines Mannes ohne festen Wohnsitz aufgefunden. Bei der kürzlich durchgeführten Obduktion des 49-jährigen Mannes ergaben sich Hinweise auf ein mögliches Tötungsdelikt. Eine Mordkommission der Polizei und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf haben die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die an dem betreffenden Tattag verdächtige Beobachtungen im Bereich des Parkhauses 1...

  • Düsseldorf
  • 12.05.22
  • 1
Politik
7 Bilder

Hofgarten
Wie und wann wird konkret zum Schutz von Tier und Umwelt gehandelt?

Die NRZ berichtete am 25. März 2022, dass innerhalb weniger Tage drei, im Hofgarten lebende Gänse von Hunden gerissen und verletzt wurden – zwei sind bereits verstorben. Bei schönem Frühlingswetter nehmen im Hofgarten die „Dauer-Probleme“ Müll und unsachgemäßer Gebrauch von E-Scootern zu. Da diese Probleme der Stadtverwaltung schon seit Jahren bekannt und nicht wirksam gelöst sind, fragt Torsten Lemmer, Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der nächsten Ratsversammlung die Verwaltung: 1.) Wie...

  • Düsseldorf
  • 03.04.22
Politik
9 Bilder

Zwei getötete Gänse
Erneut Tierquälerei am Schloß Wickrath

Presserklärung der AKtion Partei für Tierschutz, Landesverband Nordrhein-Westfalen: Am Freitagmorgen (1. April 2022) wurde auf dem Naturreitplatz am Schloß Wickrath eine tote, geköpfte Gans gefunden. Die Polizei kam und nahm den Vorfall auf. Es wurde entschieden, die trauernde und unverletzte Partnergans dort zu lassen. Am Freitagnachmittag stellten Tierliebhaber und Tierschützer fest, dass nun auch die Partnergans getötet wurde. Zeugen berichteten, dass sie einen Mann gesehen haben, der seinen...

  • 03.04.22
Blaulicht

Blaulicht Witten
Sohn verletzt Vater lebensgefährlich - Mordkommission ermittelt

Am 22. März, gegen 16.20 Uhr, wurde der Wittener Polizei eine verletzte Person nach Messerstichen an der Uferstraße gemeldet. Nach bisherigem Stand kam es nach einem Streit im Haus zwischen Vater (61) und Sohn (36) zu einer körperlichen Auseinandersetzung. In dessen Verlauf verletzte der 36-Jährige seinen Vater lebensbedrohlich mit einem Messer. Der 61-Jährige konnte aus der Wohnung auf die Straße flüchten. Er wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Zwischenzeitlich konnte er...

  • Witten
  • 24.03.22
LK-Gemeinschaft

Liebevoll
Das kleine Paradies

Immer wenn ich an dieser kleinen Grabstätte vorbei gehe um meine Lieben zu besuchen - bin ich gerührt wie liebevoll die Ruhestätte eines Kindes gestaltet ist. Wie lange stehe ich eigentlich schon davor und bin stets aufs Neue bewegt? Viele, viele Jahre ... Hier ruht ein kleines Mädchen: Das kleine Mädchen wäre heute sicher längst ein Teenager oder eine junge Frau. Ich weiß nicht:  Wer dieses kleine Paradies so gestaltet-ich weiß es nicht. Niemals sah ich irgendwen an dieser Grabstätte-ich sehe...

  • Bochum
  • 17.03.22
  • 18
Blaulicht
Vergangenen Montag, 14. März, wurde der Leichnam der vermissten Gelsenkirchenerin Anna S. aufgefunden. Symbolfoto: Archiv

Anna S. tot aufgefunden
Gelsenkirchenerin seit 2019 verschwunden

Vergangenen Montag, 14. März, haben Polizeibeamte den Leichnam der seit Juni 2019 verschwundenen Gelsenkirchenerin Anna S. gefunden.  Gelsenkirchen. Bei der Durchsuchung eines Wohnhauses in Krefeld waren die Ermittler auf einen menschlichen Leichnam gestoßen. Eine Obduktion am Dienstag, 15. März, bestätigte zweifelsfrei die Identität der vermissten Frau. Das vorläufige Gutachten der Rechtsmedizin ergab, dass die Gelsenkirchenerin vermutlich erstickt wurde. Der Täter, ein Mann aus Krefeld, ist...

  • Gelsenkirchen
  • 16.03.22
  • 1
Sport
Jörg Trapp, ist am vergangenen Samstag, 5. März, verstorben.  Foto: privat

Ehemaliger Basketballer und Trainer
Jörg Trapp verstirbt im Alter von 79 Jahren

Jörg Trapp, der als Basketballer und Trainer große Spuren hinterlassen und sich als Mitarbeiter des Servicezentrum Sport der Stadt Hagen über viele Jahre um den Hagener Sport verdient gemacht hat, ist am vergangenen Samstag, 5. März, im Alter von 79 Jahren verstorben. 1966 lief er auf dem Basketballfeld von Korb zu Korb und feierte mit dem damaligen SSV Hagen als Spieler den Gewinn der deutschen Vizemeisterschaft. Wie kein Zweiter verkörpert Jörg Trapp eine Hagener Basketball-Erfolgsgeschichte:...

  • Hagen
  • 07.03.22
Sport
Der Holzwickeder Sport-Club  nahm Abschied von Hermann Erlhoff. LK-Foto: Rotary Club

HSC nahm Abschied
Fußballlegende Hermann Erlhoff gestorben

Der Holzwickeder Sport-Club hat in Marl Abschied genommen von seinem früheren Trainer Hermann Erlhoff, der nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren verstorben ist. Erlhoff zählte in seiner aktiven Zeit zu den profiliertesten Spielern des Ruhrgebietes und bestritt für den FC Schalke 04 neben 75 Bundesliga- auch fünf Europapokalspiele und hatte danach für Rot-Weiß Essen 87 Einsätze in der Bundesliga. Hoppy KurratAls Nachfolger des ebenfalls unvergessenen Dieter („Hoppy“) Kurrat, der...

  • Holzwickede
  • 05.03.22
Blaulicht

Blaulicht
Vermisster Wittener tot aufgefunden

Mit einer Pressemeldung hatte die Polizei nach dem Mitte Januar verschwundenen Wittener gesucht. Am Donnerstag, 10. Februar, wurde der Vermisste auf Wittener Stadtgebiet im Bereich Hörder Straße/Sonnenschein in einem Grüngürtel tot aufgefunden. Nach ersten Ermittlungen liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 11 dauern an.

  • Witten
  • 10.02.22
Sport
Ein Bild von Willi Schneider am 80. Geburtstag im Sommer 2018. Archivfoto: SG Massen

Massener Sport-Idol Willi Schneider ist tot
Fußball und Turnen waren seine Leidenschaften

Der Tod des 83-jährigen Willi Schneider am 20. Januar, nach kurzer,aber schwerer Krankheit, hat im Ortsteil Unna-Massen tiefe Trauer ausgelöst. Willi war nicht nur ein untadeliger Fußballer und Turner und deswegen in Sportkreisen sehr bekannt und beliebt, sondern auch im gesamten Unnaer Stadtgebiet. Seine ruhige, besonnene, stets freundliche Art wurde geschätzt - ebenso wie sein hohes Engagement für die SG Massen im Gesamtverein. 1949 begann er seine Fußball-Karriere, durchlief dabei 33 Jahre...

  • Unna
  • 22.01.22
Blaulicht
Moderator Rudi Cerne hat über den Fall in der letzten Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" berichtet. Die Polizei erhielt seitdem zahlreiche Hinweise. Foto: ZDF / Nadine Rupp

Kripo dankt Bürgern für Mithilfe im Fall "Pauli"
Kann der Mörder nach fast 20 Jahren noch gefunden werden?

Nach Ausstrahlung der letzten ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" nimmt der „Cold Case“ (kalter Fall) aus dem Jahre 2003, um den damals verschwundenen Klaus Walter Pauli aus Menden, wieder Fahrt auf. Mittlerweile sind der Kriminalpolizei jede Menge Hinweise eingegangen. Die Bevölkerung hilft eifrig mit, damit der Fall nach 19 Jahren vielleicht doch noch aufgeklärt werden kann. Unmöglich wäre dies nicht. Gelang den Behörden beispielsweise auch kürzlich die Aufklärung der im Jahre 1993...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.01.22
  • 4
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Jossef Weingarten verstarb im Alter von 93 Jahren. Seine Familie, der SGV-Lendringsen und alle Freunde sind in tiefer Trauer.

35 Jahre Vorsitzender beim SGV-Lendringsen
Josef Weingarten ist tot

Lendringsen hat ein Urgestein weniger. Welcher Wanderfreund kannte ihn nicht: Josef Weingarten, 35 Jahre Vorsitzender des SGV-Lendringsen, seit 2007 Ehrenvorsitzender und vor allen Dingen ein Wanderenthusiast mit rund 60.000 Kilometern Laufstrecke auf dem Buckel, ist nun gestorben. Die Leidenschaft des Wanderns war ihm in den letzten Jahren nicht mehr vergönnt, da er krankheitsbedingt darauf verzichten musste. Es schmerzte den 93-Jährigen bis zum Schluss sehr. Noch im Juli hatte er zur Freude...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.12.21
LK-Gemeinschaft

Wir alle wollen Leben:
Der Corona-Tod greift immer schneller um sich:

Ein Kommentar von Udo Massion: Von Tag zu Tag sterben immer mehr Menschen in Deutschland an der Corona-Seuche, während es am Anfang der Pandemie leider mehr älter Menschen getroffen hatte sind es heute in der Mehrzahl junge Menschen die an Corona Erkranken aber auch immer öfters daran versterben. Man kann als Bürger diese Landes nur jedem raten sich auch gegen Corona Impfen zu lassen. Leider muss man das so sagen: Wenn es erst mal zu spät ist und man wird 2 Meter tief auf einen Friedhof...

  • Gladbeck
  • 11.11.21
  • 9
  • 2
Ratgeber

Corona
Aktuelle Zahlen aus dem EN-Kreis - Weiterer Todesfall

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 15.485 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 23. September). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 39 gestiegen. 594 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 289 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 14.516 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 53,2 (Vortag 60,4). In den Krankenhäusern im...

  • Witten
  • 23.09.21
Blaulicht
Nachdem die Emil-Schumannstraße am U zum Tatort wurde, bittet die eingerichtete Mordkommission die Bevölkerung nun um Hinweise: Wer hat am Sonntagmorgen zwischen 8.45 Uhr und 11.15 Uhr an der Schlafstätte der Obdachlosen zwischen U-Turm und "BIG"-Krankenkasse in Dortmund verdächtige Beobachtungen gemacht?

Obdachloser Mann am Dortmunder U getötet: Mordkommission hofft auf Hinweise
Passanten fanden das Opfer

Einen leblosen Mann fanden Passanten am Sonntag, 19. September, am U-Turm in Dortmund. Trotz Reanimation durch den Rettungsdienst starb der Mann im Krankenhaus. "Bei den Geschädigten handelt es sich um einen 45-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz", informiert die Polizei. Da die Obduktion einen gewaltsamen Tod bestätigte, ermittelt eine Mordkommission. Nicht erhärtet hat sich ein Verdacht gegen einen festgenommenen 39-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Die Ermittler bitten um Hinweise: "Wer hat am...

  • Dortmund-City
  • 21.09.21
Politik

Welche Auswirkungen hatte das Starkregen-, Hochwasser- und Überflutungsereignis am 14./15. Juli 2021 auf Tiere, Haustiere und wildlebende Tiere in Düsseldorf?

Das Starkregen-, Hochwasser- und Überflutungsereignis am 14./15. Juli 2021 in Düsseldorf führte zu einem Todesfall in Vennhausen und erheblichen Sachschäden in der Stadt, insbesondere in den Stadtteilen 7 und 8, aber auch darüber hinaus. Da auch Tiere, Haustiere und wildlebende Tiere betroffen waren und bis heute in den Ausschüsen dazu noch keine Antworten gegeben wurden, hat Ratsfrau Claudia Krüger, Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER nachfolgende Anfrage an die Verwaltung gestellt, die dann...

  • Düsseldorf
  • 14.09.21
Blaulicht
Foto Feuerwehr Bochum

Bochum aktuell :
Heute Morgen: Tödlicher Unfall im Hauptbahnhof

Am Mittwochmorgen (4.August) gegen 06:38 Uhr kam es zu einem tödlichen Unfall im U-Bahn-Bereich des Bochumer Hauptbahnhof. Eine einfahrende Bahn erfasste eine Person, diese geriet unter einem Triebwagen der einfahrenden U35. Hier kam jede Hilfe zu spät: Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte nur noch der Tod der Person festgestellt werden. Unter Schock: 30 Fahrgäste aus der betroffenen U35 wurden rettungsdienstlich betreut. Ein hinzugezogener Notfallseelsorger kümmerte sich um den...

  • Bochum
  • 04.08.21
  • 3
Blaulicht
Bei den Rettungseinsätzen kamen zwei Feuerwehrmänner ums Leben. Foto: LK-Archiv

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Unwetter: Zwei Feuerwehrmänner sterben bei Rettungsarbeiten

Am Kraftwerk Elverlingsen in Werdohl hat sich am gestrigen Mittwoch, 14. Juli, gegen 19 Uhr, ein weiterer Unglücksfall ereignet. Ein Feuerwehrmann (52) kollabierte während eines Einsatzes. Er verstarb trotz Reanimations- und Hilfsmaßnahmen. Die Ermittlungen zur Todesursache wurden aufgenommen. Gegenwärtig geht die Polizei von einem internistischen Notfall aus. Weiterhin sind fast alle Kommunen des Märkischen Kreises von Überschwemmungen betroffen. Viele Verkehrswege sind teils nur schwer oder...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.07.21
Blaulicht
Cindy Koch wurde vor knapp 24 Jahren in Sterkrade getötet. Foto: Polizei Essen

Gewaltsamer Tod von Cindy Koch Thema bei "Aktenzeichen xy ungelöst"
Mord verjährt nie

Mord verjährt nie und aus diesem Grund lassen Polizei und Staatsanwaltschaft bei ungeklärten Kapitalverbrechen dieser Art auch nach langer Zeit nicht locker. Am Mittwoch, 14. Juli, unternimmt die ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen xy ungelöst" ab 20.15 Uhr einen weiteren Versuch, den gewaltsamen Tod der Sterkraderin Cindy Koch aufzuklären. Die damals 20-Jährige wurde am 10. August 1997 in ihrer Wohnung getötet, der Täter konnte bis heute nicht ermittelt werden. Vor knapp 24 Jahren war die damals...

  • Oberhausen
  • 13.07.21
Natur + Garten
Martin Maschka, Schlangenbeauftragter des Ennepe-Ruhr-Kreises, wurde von einer Familie aus Hattingen über einen tierischen Fund informiert. Es handelte sich um drei streng geschützte europäische Giftschlangen.
2 Bilder

Tierischer Fund in den Ruhrauen in Hattingen
Giftschlangen getötet und vergraben

Drei stark bedrohte und hochgiftige Europäische Hornottern wurden am Montag in den Ruhrauen (Naturschutzgebiet) in Hattingen gefunden. Eine Familie aus dem Stadtteil Winz war in dem Naturschutzgebiet unterwegs und wurde skeptisch, als sie einen unbekannten Mann an diesem verregneten Nachmittag dabei beobachten konnten, wie er etwas vergrub. Auf sein Handeln angesprochen, erläuterte der auf 30 Jahre alt eingeschätzte Mann, dass er den verstorbenen Goldhamster seiner Tochter beerdigen wolle. Das...

  • Hattingen
  • 18.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.