187 Kulturstrolche malten wie Hundertwasser

Anzeige
Zu Recht mit viel Stolz präsentierten die Kulturstrolche ihre ganz besonderen „Hundertwasser“-Kunstwerke, die gemeinschaftlich gebaut und bemalt wurden.
Hemer: Grohe Forum |

Die 187 Kulturstrolche der sieben Grundschulen der Stadt Hemer, denen derzeit durch das Projekt des Kultursekretariats Gütersloh und des Landes NRW verschiedene Kultursparten nähergebracht werden, präsentieren noch bis Freitag ihre Kunstwerke im Foyer des Grohe Forums.

Angeregt durch Sabine Dunsch, stellvertretende Vorsitzende des Kunstvereins Hemer, besuchten alle 187 Kinder im Frühjahr die überaus gute besuchte Ausstellung des Künstlers Friedensreich Hundertwasser im Osthausmuseum in Hagen und genossen in Kleingruppen kindgerechte Führungen durch die Ausstellung. Dabei wurden ihnen das Leben, die Ziele, das künstlerische Wirken und die Philosophie des Künstlers nähergebracht.
Anschließend wurden die Kinder im JuK klassenweise durch einige Mitglieder des Kunstvereins angeleitet, nach „Hundertwasser“ Kartons zu bemalen, um diese dann in der Schule zu einem „Haus“ zusammenzubauen und mit entsprechenden markanten Details zu versehen.

„Was waagerecht unter freiem Himmel ist, gehört der Natur; Straßen und Dächer sollen bewaldet werden. “


Ebenfalls mit großer Unterstützung des Kunstvereins konnten vergangene Woche nun alle „Häuser“ im Foyer des Grohe Forums aufgebaut und die Exponate so „zusammengeführt“ werden.
Ein besonderer Dank des Schulverwaltungsamtes gilt in diesem Zusammenhang insbesondere den ehrenamtlichen Helfern des Kunstvereins, die die Kulturstrolche bei der Umsetzung angeleitet und unterstützt haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.