Die Maus und ihre Freunde begeisterten trotz Regengüsse im Sauerlandpark

Anzeige
Hemer: Sauerlandpark Hemer |

Auch wenn das Wetter das erste Mal nicht so richtig mitspielte, begeisterte auch die dritte Auflage des Fantastischen Tages am Sonntag die großen und vor allem kleinen Gäste im Sauerlandpark.

Auch wenn die Besucherzahlen bei weitem nicht an das Rekordergebnis des vergangenen Jahres heranreichten - damals passierten mehr als 9.000 Besucher die Eingangstore - kamen die, die sich trotz des ungemütlichen und kühlen Schauerwetters herausgetraut hatten, voll auf ihre Kosten. Auf der Bühne des Grohe Forums zogen die aus dem Fernsehen bekannten Maus, Shaun, das Schaf, oder Günter Kastenfrosch ihre jungen Fans genauso schnell in ihren Bann wie die Aufführungen von heimischen Kindergruppen, die ebenfalls reichlich Applaus für ihre fantasievollen Tanz- und Gesangsaufführungen erhielten. Durch das Programm führte mit "Fernsehprofi" André Gatzke ein echter Hemeraner, der schnell den Draht zu den Kindern fand. Rund um den Himmelsspiegel war derweil für ein großes Mitmachprogramm gesorgt, das von der Maus-Rutsche bis hin zum Maurer-Haus des Hemeraner Bauunternehmens Verfuß reichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.