Schöne Ferien für alle

Anzeige
Großer Andrang am Montagmorgen bei der Anmeldung am Abenteuerspielplatz. (Foto: Stadt Herdecke)
Herdecke: Abenteuerspielplatz |

Vom Regen am ersten Ferienmorgen ließen sich die Kids nicht abschrecken: In Scharen eroberten sie den Platz am Kalkheck am Montagmorgen mit ihren Eltern zur Eröffnung des traditionellen Abenteuerspielplatzes (ASP). Getreu dem Motto „Piraten“ wurden die kleinen Klopfgeister mit passender Musik vom etwa 20-köpfigen Team empfangen. „312 Anmeldungen zählen wir schon am ersten Tag“, freut sich Holger Steiner vom Team der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Kaum hatten die ersten Ferienkinder ihren „ASP-Ausweis“ in der Hand, ging es auch schon los. Drei Wochen lang können die Seeräuber nun montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr Buden bauen, sägen, hämmern, bohren und feilen.
Außerdem wird jeden Tag ein leckeres, warmes Essen in der ASP-Küche gezaubert. Die Ergebnisse aus Budenbau und AGs wie Theater und Tanz werden dann traditionell zur Elternparty beim Bergfest – in diesem Jahr am 27. Juli – präsentiert. Auch das Jonglage-Duo „Artistico“ ist wieder mit von der Partie und wird den Kids vom 18. bis 20. Juli jeweils in der Zeit von 10 bis 12 Uhr einige Tricks beibringen.
Die Teilnahme am Abenteuerspielplatz ist wie immer kostenlos inklusive Mittagessen für alle Herdecker Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren. Ein paar Münzen benötigen die Seeräuber nur für Getränke.

Anmeldungen sind jederzeit direkt auf dem ASP am Kalkheck möglich. Auch für das Sommerferienprogramm in der zweiten Ferienhälfte können sich Interessierte auf dem ASP-Gelände bis Freitag, 21. Juli, bei Marcella Gralka anmelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.