Herne: Bei der Integration und Migration schon auf Platz 1

Anzeige
Mit einem grandiosen Fest der Kulturen endete am Sonntag die 25. interkulturrelle Woche. Bereits jetzt liegt, was die Integration und die Migration von Einwanderern und Flüchtlingen betrifft Herne auf Platz 1.
Das Bühnenprogramm mit den afrikanischen Trommlern Les Djembistes bot eine imposante Darbietung. Einigen Besuchern im Auditorium bekamen nur vom Zuschauen schon Schweiß auf die Stirn für die fantastischen Tänze der Trommelgruppe. Das Fest präsentierte anschließend den alevitischen Kulturverein Herne, ebenfalls mit herrlichen Darbietungen.
Auch Tanja Hinz, die neue Geschäftsführerin war völligst begeistert. Sie besuchte so viele Veranstaltungen wie möglich und nahm zahlreiche neue Impulse aus den Führungen und Ausstellungen mit.
Darüber hinaus bot das Fest internationale Köstlichkeiten für den Gaumen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.