Himmelfahrtsgottesdienst im Volkspark Eickel

Anzeige
Christi Himmelfahrt trafen sich Christen aus vier Gemeinden bei strahlendem Sonnenschein, um gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst im Eickeler Park zu feiern. Der Gottesdienst wurde von Mitarbeitern aus der Ev. Kirchengemeinde Eickel, der Matthäus-Gemeinde, der Freien Evangelischen Gemeinde Wanne-Eickel und der Stadtmission Eickel gestaltet. Zwei Frauen aus der Bukavu-Delegation überbrachten Grüße aus dem Kongo.
Ein kurzes Theaterstück führte in das Thema „Ich bin dann mal weg“ ein. In der Predigt wurde dann erläutert, wieweit diese Aussage auch für Jesus Christus an diesem Feiertage gilt.
Musikalisch bereicherten der Posaunenchor Eickel und eine Combo der FEG den Gottesdienst.
Während des Gottesdienstes und erst recht beim Kirchkaffee danach war Raum genug, einander kennenzulernen. Diese Gesprächsmöglichkeit fand großen Anklang, und viele wünschten sich, einen solchen Gottesdienst zu wiederholen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.