Herne: Einladung zum Repair Cafe in St. Pius

Anzeige
Kirche und Öffentlichkeit. Das hat etwas. So wird am Samstag, dem 24.09.2016, um 10:00 Uhr erstmalig das „Repair Cafe“ in St. Pius seine Pforte öffnen. Hier können Kunden und Interessierte ihre defekten Haushaltsgeräte, ihre defekten Handwerkermaschinen, Handys, Computer, etc. pp. von Hobbytechnikern, Hobbyschraubern oder von einem Bastler überprüfen lassen und auch reparieren lassen. Sollten Ersatzteile benötigt werden, so muss der Kunde diese besorgen und kann die Ersatzteile unter Mithilfe beim nächsten Mal wieder einbauen lassen.
Was nicht repariert werden kann sind ortsgebundene Geräte, Software und Mikroelektronik.
Wichtig ist uns hierbei die Zusammenarbeit mit dem Kunden. Der Kunde wird angeleitet. Er schraubt mit und arbeitet mit. Evtl. kann er es beim nächsten Mal sogar selbst beheben. Dazu gibt es einen leckeren Kaffee und auch ein Stück Torte.
Jetzt stellt sich berechtigt die Frage, und was kostet das Alles? -„Nichts“ so lautet die Antwort. Alle „Hobbyschrauber“ machen es ehrenamtlich, getreu dem Motto:“Reparieren? Ja-bitte!“
Es wird eine Terminvergabe erfolgen, sonst lässt es sich nicht organisatorisch durchführen. D.h. die „Kunden“ wenden sich an das jeweilige Pfarrbüro (alle Vorwahl Herne) und vereinbaren einen Termin. St.Pius:981053 oder St.Joseph: 981168 oder St.Barbara:89192 oder St.marien:924224
Erstmalig wird es am 24. 09. Im Pfarrgemeindehaus St. Pius stattfinden. Sollte es ein Erfolg werden, so wird das Projekt auch auf die anderen Pfarreien St. Barbara und St. Joseph ausgeweitet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 19.09.2016 | 16:07  
2.499
Frank Heu aus Herne | 20.09.2016 | 19:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.