Herne: Hund biss Sextäter

Anzeige
In den frühen Nachmittagsstunden des 4. Oktober (Freitag) kam es in Herne zu einem sexuellen Übergriff auf eine junge Frau (20). Die Hernerin war gegen 14.45 Uhr mit ihrem Mischlingshund zu Fuß auf der Straße "Op der Heide" unterwegs. In Höhe der Hausnummer 7 tauchte plötzlich ein noch unbekannter Mann auf. Dieser zog die 20-Jährige hinter einen Stromkasten und berührte sie dort mehrfach unsittlich. Als der Hund den Kriminellen ins rechte Bein biss, ließ der Mann von der Hernerin ab und flüchtete in Richtung der angrenzenden Kleingartenanlage. Der Täter, der mit osteuropäischem Akzent sprach, ist ca. 35 Jahre alt, hat eine normale Statur, kurze dunkelblonde Haare, ein aufgeschwemmtes Gesicht, eine Narbe über dem rechten Auge und trug eine blaue Jeanshose sowie eine rotes Kapuzenshirt. Möglicherweise ist der Mann am rechten Bein verletzt und/oder dessen Hose beschädigt. Das Bochumer Fachkommissariat für Sexualdelikte (KK 12) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4120 um Zeugenhinweise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.