Griechenlandkrise - Kanzlerin möglicherweise komplett gescheitert

Anzeige

Griechenlandkrise - Kanzlerin möglicherweise komplett gescheitert.

Ein schwarzer Tag für Europa und große Bitternis für die ganz normalen Griechen.


Die griechische Regierung will die Steuerkohle der EU Bürger aber keine Steuern von den reichen Oligarchen (griechisch ὀλίγοι oligoi) und keine Reformen, jetzt soll es einen Volksentscheid geben.
Der Nasenring der europäischen Finanzminister und der Staatschefs scheint dünner zu werden.

(5 Jahre und) 6 Monate Verhandlungen geführt, viel Zeit investiert und alles in die Tonne geklopft.

Eine große Klatsche für die Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland und für Europa?

Die Politik der Kanzlerin in dieser Malaise ist womöglich genial gescheitert und sie duckt sich auch noch weg, wie immer wenn es schwierig wird.

Milliarden Euros werden die Steuerzahler der EU blechen müssen, aber unsere Straßen und Brücken sind immer noch ramponiert und die Schulen abgetakelt.

Solidarität in Europa ist gut, kann aber nicht heißen, die Reichen zu schonen und noch reicher zu machen. Auch die „vaterlandsloyalen – Chauvinisten“ müssen solidarisch mit ihren Landsleuten sein, nur dann kann alles gut gehen.
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
8.685
Bernfried Obst aus Herne | 29.06.2015 | 14:42  
23.166
Helmut Zabel aus Herne | 29.06.2015 | 18:33  
901
Bernd Blech aus Wanne-Eickel | 29.06.2015 | 18:35  
23.166
Helmut Zabel aus Herne | 29.06.2015 | 18:51  
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 29.06.2015 | 19:39  
23.166
Helmut Zabel aus Herne | 29.06.2015 | 19:59  
5.026
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 29.06.2015 | 23:25  
23.166
Helmut Zabel aus Herne | 30.06.2015 | 09:25  
23.166
Helmut Zabel aus Herne | 30.06.2015 | 10:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.