Cranger-Kirmes-Cup startet mit einem Derby

Anzeige
Tugrul Aydin eröffnet mit dem DSC Wanne-Eickel gegen Westfalia Herne das Turnier. Foto: Thiele
Herne: Glück Auf Stadion |

Mit einem Derby der künftigen Westfalenliga-Rivalen Westfalia Herne und DSC Wanne-Eickel beginnt Donnerstag der beliebte Cranger-Kirmes-Cup des SV Sodingen.

Bald erfüllt wieder das bunte Kirmestreiben den Cranger Festplatz. Traditionell rollt im Vorfeld des Volksfestes aber der Ball. Der von SV Sodingen ausgerichtete Cranger-Kirmes-Cup beginnt in diesem Jahr am Donnerstag, 16. Juli.

Ungeplant nehmen in diesem Jahr allerdings nur sieben statt acht Mannschaften an dem Turnier teil. Denn der Castrop-Rauxeler Bezirksligist FC Frohlinde hat seine Teilnahme aus Termingründen abgesagt.

Daher spielen in der hochkarätig besetzten Gruppe „Stadtwerke Herne“ nur drei Teams: Oberligist SpVgg. Erkenschwick, Oberliga-Aufsteiger TSV Marl-Hüls und Westfalenligist SC Hassel.

Zwei Herner Teams sicher im Halbfinale


Die Gruppe „Herner Sparkasse“ ist dann eine reine Herner Angelegenheit. Denn hier treffen die Westfalenligisten SC Westfalia Herne und DSC Wanne-Eickel sowie die Landesligisten SV Sodingen und SV Wanne 11 aufeinander. Der schöne Nebeneffekt: Zwei Herner Clubs sind auf jedem Fall im Halbfinale.

Die Gruppenspiele finden zwischen dem 16. und 21. Juli statt. Anpfiff ist um 17.45 Uhr, nur am 19. Juli beginnt die Partie bereits um 17 Uhr. An den Spieltagen der Herner Gruppe beginnt die zweite Begegnung um 19.30 Uhr. Die Halbfinalspiele finden am 23. Juli ab 17.45 Uhr statt. Am Finaltag, 25. Juli, beginnt um 16 Uhr das Spiel um Platz drei. Das große Finale steigt ab 19.30 Uhr. Gespielt wird im Glück Auf Stadion, Hännes Adamik Straße 1.

Bereits die erste Partie des Vorbereitungsturniers ist ein Höhepunkt. Denn am Donnerstag treffen um 17.45 Uhr der DSC Wanne-Eickel und der SC Westfalia Herne aufeinander. Hier bekommen die Fans mal einen Vorgeschmack auf die anstehenden Derbys in der kommenden Saison. Im Anschluss steigen die Sodinger Gastgeber gegen den SV Wanne ins Geschehen ein.

Als erste Partie der Stadtwerke-Gruppe steht am Freitag die Begegung des SC Hassel gegen den Titelverteidiger TSV Marl-Hüls auf dem Plan. Erkenschwick muss erst am Sonntag gegen die Marler die erste Visitenkarte abgeben.

Westfalia könnte zum fünften Mal gewinnen


Diese beiden Mannschaften sind als klassenhöchste Teams die Favoriten. Doch auch der SC Westfalia dürfte hochmotiviert sein. Denn mit einem Erfolg würde der SCW mit Rekordsieger SG Wattenscheid 09 gleichziehen, der den Pokal bisher fünf mal mit nach Hause nahm.

Mehr Infos und den Spielplan finden Fußballfans unter www.sv-sodingen.de

www.sv-sodingen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.