Neue Besen kehren gut

Anzeige
Rolf Körner und Uwe Ronge verabschiedeten den langjährigen Torwart Mirko Erlkamp. Dieser beendet seine aktive Laufbahn nach elf Jahren bei den Südern auf eigenen Wunsch. (Foto: BV Herne-Süd)

Der BV Herne-Süd stellte seinen neuen Kader für die kommende Fußball-Saison vor. Wenigen Abgängen stehen zahlreiche Neuzugänge gegenüber, die die Mannschaft für ein Erreichen des oberen Tabellendrittels aufwerten sollen.

Seinen Abschied verkündete der langjährige Torwart Mirko Erlkamp. Rolf Körner und Uwe Ronge, der Erlkamp 2006 noch selber als Vorsitzender verpflichtete, dankten ihm für elf Jahre Vereinstreue. Erlkamp kam damals, als der BV noch in der Kreisliga A spielte und stieg mit Trainer Ralf Schulz in die Bezirksliga auf. In den Folgejahren hatte er durch seine starken Leistungen einen entscheidenden Anteil am Erfolg.

In dieser Saison möchte Herne-Süd über die gesamte Spielzeit konstant bleiben. In einigen Spielen der vergangenen Saison agierten sie doch oft schwankend. Für die zweite Mannschaft des Trainergespanns Franco Wolfgramm und Sascha Padberg, die in die Kreisliga B abgestiegen ist, zählt zunächst erstmal nur der Klassenerhalt. Auf Dauer soll sich das Team dann in der Liga etablieren.

Quelle: BV Herne-Süd
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.