Schwimmer fanden ihre Meister

Anzeige
Die Nachwuchsschwimmer des SC Hellas zeigten Top-Leistungen und sammelten bei den Vereinsmeisterschaften fleißig Pokale. (Foto: Vereinsfoto)

Ein letztes Mal vor der Schließung des Hallenbades Eickel fanden die Vereinsmeisterschaften des SC Hellas dort statt. Die Kinder und Jugendlichen traten in den Disziplinen Schmetterling, Rücken, Brust, Freistil und Lagen gegeneinander an.

Zum ersten Mal wurde auch eine viermal 25 Meter Lagen-Staffel geschwommen. Diese konnten Katharina Rotter, Lena Schneider, Jens Sturm und Amelie Kramer gleich für sich entscheiden. Im Jahrgang 2006 und jünger belegte Laura Sachajski bei den Mädchen den ersten Platz. Pia Balzer und Chiana Demontis folgten auf den Rängen zwei und drei. Ganz oben auf dem Treppchen In der Altersklasse 2003 bis 2005 stand Kalina Sohorev. Die Plätze zwei und drei gingen an Paula Sachajski und Lara Riepe. Bei den Jungen setzte sich Konstantinos Louizakis vor Ben Strugarek und Leonard Winter in der Klasse 2006 und jünger durch.

Louis Zielinski war im Jahrgang 2003 bis 2005 erfolgreich und verwies Fabian Kramer und Nikita Safronov auf die nachfolgenden Plätze. Katharina Günther und Oleksander Medynets konnten sich in den Jahrgängen 2002 und älter vor Lykka Limberg und Evelyn Müller sowie Ian Jeworutzki und Laurenz Schlüter durchsetzen. Die Sieger wurden mit einem Pokal ausgezeichnet. Die Jüngsten aus dem Lehrschwimmbecken konnten bei den Vereinsmeisterschaften ebenfalls ihr Können unter Beweis stellen und erste Wettkampferfahrungen sammeln. Für ihre Leistungen wurden sie alle mit einer Medaille geehrt.

Quelle: SC Hellas
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.