Zweitvertretung im Winterschlaf

Anzeige
Die zweite Mannschaft des BV Herne-Süd ist ab sofort im Winterschlaf. Im letzten Spiel der Hinrunde waren sie aber noch hellwach. Constantin II konnte an der Bergstraße zwar in der ersten Halbzeit noch mithalten, lag allerdings nach Toren in der 21. und 38. Minute mit 2:0 zurück. Nach dem 3:0 gelang den Connies zwar der Anschlusstreffer, aber die Süder sorgten bald für Klarheit. Mit einem 7:1 schickten sie die Gäste zurück zum Constantiner Berg.
Mit einem deutlichen Sieg und als Tabellenführer überwintert die Zweite und ist somit im dritten Jahr in Folge auf Aufstiegskurs. Nach der 1. Serie weist Herne-Süd eine beachtliche Bilanz auf. In 16 Spielen konnten 13 Siege verbucht werden. Mit zwei Niederlagen und einem Unentschieden liegt Süd mit 40 Punkten auf Platz eins. Nur 14 Gegentreffer mussten sie hinnehmen und schossen dabei 45 Tore. Die Verfolger sind nicht weit entfernt und viele Siege fielen nicht leicht. Die 2. Serie ab Februar 2014 wird wieder spannend und vielleicht muss auch diesmal das letzte Saisonspiel die Entscheidung um den Titelkampf bringen.

Das Bezirksligateam

hat hingegen ein Spiel am kommenden Samstag zu absolvieren. Mit einem 1:0 Erfolg bei Firtinaspor Herne beendete die Meier-Elf die Hinrunde mit einem 6. Tabellenplatz. Der Dreier war wichtig, um zur Winterpause nicht abzurutschen und am 14. Dezember in Eppendorf die Möglichkeit auf eine Platzierung im oberen Tabellendrittel zu wahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.