Brand im Keller einer Spielhalle: Feuerwehr rettet mindestens 14 Personen

Anzeige

Nach einem Brand im Keller einer Spielhalle an der Kaiserstraße in Herten mussten am Dienstagabend mindestens 14 Personen - darunter auch Kinder - mit Verdacht auf Rauchvergiftung behandelt werden.

Nach Angaben der Feuerwehr entstand der Brand unterhalb der Spielhalle. Die Feuerwehr des Kreises hatte Spezialkräfte aus mehreren Städten angefordert, da das Ausmaß des schweren Brandes zunächst unklar war. Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt ebenfalls unklar. Anwohnern zufolge soll es in dem betroffenen Haus bereits mehrfach gebrannt haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.