Tiertauschbörse: Hilfe suchen, Hilfe finden

Anzeige
Ob Stubentiger und Freigänger, wenn die Dosenöpfner Urlaub machen möchten, brauchen Katzen gute Betreuung.
 
Das ist Murphy - fotografiert von Lilli (6).
Die Tiertauschbörse bringt Tierfreunde miteinander in Kontakt, die sich frei von kommerziellen Interessen gegenseitig helfen möchten. Die Tiertauschbörse funktioniert als kostenloser Service für die Leser unserer Wochenblätter und angemeldeten Bürgerreporter.

Hier die neuen Angebote und Gebote:

Für ihre kleine und schön ältere Labradorhündin benötigt Familie Eckert aus Dorsten in der Zeit vom 29. Juni bis 9. Juli ein gutes und ruhiges Plätzchen bei netten Menschen, aber bitte ohne Katzen. Die ältere Hundelady ist sonst wirklich sehr lieb und verträglich. Im Gegenzug ist Familie Eckert (Rufnummer 0173/ 8175201) bereit, einen Gasthund bei sich aufzunehmen. Gerne ein älters Tier, auch einen Rüden, sofern kastriert.

Familie Lenz aus Castrop-Rauxel hat drei wunderbare Katzen und benötigt Hilfe. Denn in der Zeit vom 31. Juli bis 21. August müssen die Samtpfoten daheim vor Ort versorgt werden. Bitte unter 02305/ 9004871 telefonisch melden oder per Email: emjuba@gmx.de
Im Gegenzug würde Familie Lenz selbst Katzen anderer Tierfreunde in Castrop-Rauxel betreuen.

Außer Katzen nimmt Familie Zachraj (fast) jedes Haustier bei sich auf, und das nicht nur während der kompletten Ferienzeit, sonder auch darüber hinaus. Standort Dorsten-Barkenberg, Rufnummer 02369/ 21010.

Die hundeerfahrene Familie Sohn (Kinder 12 und 16 Jahre) mit eigenem Garten in Haltern bietet eine Hundebetreuung in der Zeit ab dem 18. August an. Gerne auch außerhalb der Ferien. Eigene Tiere sind nicht vorhanden, mit denen eine Verträglichkeit erforderlich wäre. Kontakt unter Mail: kathrinsohn@web.de oder telefonisch unter 02364/ 167734.

Während der kompletten Sommerferien wäre Familie Monse aus Herten bereit, einen kleinen bis mittleren Hund oder Vögel (außer Papageien) bei sich aufzunehmen. Kontakt unter 0209/ 36507746.

Einen maximal kniehohen Hund als Gast, ob Weibchen oder Rüde spielt keine Rolle, würde Familie Kröger aus Recklinghausen-Stuckenbusch bei sich aufnehmen. Alles Weitere und den Zeitraum bitte unter 0176/ 55 303053 absprechen.

Familie Fischer aus Datteln bietet einem gut erzogenen, sozialverträglichem Hund in den Sommerferien ab der 3. Woche gerne ein Urlaubszuhause an. Dafür benötigt Familie Fischer für ihren Labrador in den beiden Herbstferienwochen eine liebevolle Pflegestelle. Kontakt unter der Rufnummer 02363/ 734891.

Familie Wendt aus Datteln bietet in den Sommerferien einem katzenfreundlichen Hund im Zeitraum 3. August bis 21. August einen Platz an. Man kann sich gerne vorher kennenlernen. Allerdings gibt es auch drei Hauskatzen, deshalb sollte der Hundegast sich mit Stubentigern grundsätzlich vertragen. Erfahrung mit Hunden sind vorhanden. Kontakt unter der Rufnummer 0178 8847390 oder per E-Mail unter claudiaw66@gmx.de

So funktioniert's

Sie möchten auch mitmachen? Dann wenden Sie sich an den Stadtspiegel Herten, der stellvertretend für unsere Redaktionen im Kreis Recklinghausen und Bottrop Gesuche und Gebote sammelt und bündelt.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie
a) ein Tier während eines bestimmten Zeitraums bei sich zuhause versorgt wissen möchten oder es während Ihres Urlaubs in gute Hände geben möchten
b) bereit sind, ein Haustier eines anderen zu versorgen und bei sich aufzunehmen.
Kommerzielle Interessen sind grundsätzlich dabei ausgeschlossen.

Kontakt: 02366/ 105041.
E-Mai: redaktion@stadtspiegel-herten.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.