Hund

Beiträge zum Thema Hund

Natur + Garten
8 Bilder

Die Faszination von Wasserspielen
Spaß mit dem kühlen Naß

Als ich gestern mal wieder mein Fotoarchiv nach kleinen Raritäten durchstöberte, sind mir einige Bilder aufgefallen, die ich zu der Zeit gemacht hatte als unsere kleine Hündin, Sunny, gerade frisch bei uns eingezogen war. Sie war zu dem Zeitpunkt knappe drei Monate alt und war begeistert von unserem kleinen Gartenbrunnen und der kühlen Erfischung. Seht selbst, wie interessant so ein kleines Wasserspiel für einen Hundewelpen sein kann.

  • Hamminkeln
  • 22.05.22
Natur + Garten
40 Bilder

Baby Labradoodles suchen ein neues zu Hause
entstanden aus Liebe, aus 2 wurden 12 Hunde

Labradoodles Wurf vom 24.03.2022 die Welpen sind geimpft, gechipt und entwurmt. Keine Zucht, sie entstanden aus Liebe. Standort: Gelsenkirchen Buer frühester Abgabetermin: 01.07.2022 4 schwarze, 4 beige, 2 braune 5 Männchen und 5 Weibchen Sie leben zusammen mit Papa und Mama Sie können mittlerweile schon sehen und laufen erst seit 2 Tagen durch die Wohnung. Jederzeit ist eine Besichtigung der Welpen und der Elterntiere möglich, Die Telefonnummer kann über mich erfragt werden. ich hoffe für die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.05.22
  • 1
Ratgeber
Die aktuell hohen Temperaturen haben auch ihre Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto zurück gelassen werden.

Düseldorf: Tiere nicht im geparkten Auto lassen!
Achtung, Hitzefalle!

Die aktuell hohen Temperaturen haben auch ihre Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto zurück gelassen werden. Das Institut für Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Landeshauptstadt Düsseldorf erinnert an die Gefahren für im Auto gebliebene Vierbeiner, auch wenn ihre Besitzer meinen, sie seien im "wohltemperierten" Auto sicher. "Immer wieder vergessen Hundehalter, dass sie ihren vierbeinigen Liebling ungewollt in akute Lebensgefahr bringen, wenn sie...

  • Düsseldorf
  • 18.05.22
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Hund Balto muss im neuen Zuhause noch die Schulbank drücken.

Tier der Woche
Balto hat viel Energie

Hund Balto kam vor einigen Wochen als Fundhund ins Tierheim. In dem jungen Schäferhund steckt altersgemäß viel Energie und Bewegungsdrang. Dem gerecht zu werden, stellt – besonders im Tierheimalltag – schon eine Herausforderung dar. Grundkommandos kennt er bereits und auch an der Leine läuft er schon recht gut, so lange keine Reize wie Fahrradfahrer, Autos, fremde Menschen oder Artgenossen auf ihn zukommen. Hier zeigt sich, dass noch sehr viel mit gearbeitet werden muss. Bei ihm vertrauten...

  • Duisburg
  • 13.05.22
  • 1
Blaulicht
In Langenfeld ist eine Radfahrerin (24) nach einem Unfall leicht verletzt worden. Ihr sei ein Hund eines bislang nicht bekannten Mannes während der Fahrt vor das Rad gelaufen, weshalb sie gestürzt sei. Den Vorfall brachte sie erst am Dienstag, 2. Mai, zur Anzeige. Die Polizei bittet um Hinweise.

In Langenfeld ist Radlerin leicht verletzt worden
Hund vor Fahrrad gelaufen

Bereits in der vergangenen Woche, am Donnerstag, 28. April, ist in Langenfeld eine Radfahrerin nach einem Unfall leicht verletzt worden. Nach dem derzeitigen Stand der Unfallermittlungen war ihr der Hund eines bislang nicht bekannten Mannes während der Fahrt vor das Rad gelaufen, weshalb die 24-jährige Langenfelderin gestürzt war. Nachdem die Frau den Vorfall erst am Dienstag, 2. Mai, zur Anzeige gebracht hatte, ermittelt nun die Polizei und bittet um sachdienliche Hinweise. Gegen 13.40 Uhr war...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.05.22
Politik
Ulla Schulte und Bezirksbürgermeisterin Beate Lieske (r.) freuen sich mit Sennenhündin Luna über die neue Solarbeleichtung.
Foto: Lieske

Neue Solarbeleuchtung in Bissingheim
Luna kann nun bei Licht Gassi gehen

„Kommunalpolitik lebt vom Miteinander und gegenseitigen Anregungen zwischen Bürgern und Politik“, sagt Beate Lieske, Bezirksbürgermeisterin im Duisburger Süden. Beispiele, wie das funktioniert, hat sie genug parat. Im Gespräch mit dem Wochen-Anzeiger betont sie, dass die „Vor-Ort-sein-Politik“, die die Bezirksvertretung (BV) Süd auf den Weg bringt, oft mit vermeintlichen Kleinigkeiten zu tun habe, die letzten Endes nachhaltige Verbesserungen und Problemlösungen ermöglichen. „Und dabei sind wir...

  • Duisburg
  • 01.05.22
Natur + Garten
Hund Dan hat Spaß am Leben und sucht außerhalb des Tierheims ein neues Zuhause.

Tier der Woche
Ein kleines Energiebündel

Dan ist auf meist drei Beinen unterwegs, da er das rechte Vorderbein nicht belastet und somit in eine Schonhaltung geht. Im Bein wurde ein neurologisches Problem diagnostiziert, dass durch den Verlust der Muskulatur bedingt durch die fehlende Benutzung begleitet wird. Um weiterem Verlust und einer Verhärtung der Muskeln entgegenzuwirken, sollte er regelmäßig Physiotherapie bekommen. Das alles hindert Dan aber nicht daran Spaß am Leben zu haben. Er ist wirklich sehr aktiv und will sich bewegen....

  • Duisburg
  • 29.04.22
  • 1
Natur + Garten
Lasse liebt es zu laufen und sucht ein neues Zuhause, wo er viel unterwegs sein kann.

Tier der Woche
Lasse - ein nordischer Prinz

Lasse hat zwei große Hobbys, die keinen wirklich überraschen dürften. Und zwar zum einen bei Wind und Wetter draußen auf seinem großen Kissen schlafen und natürlich Laufen, Laufen, Laufen. Jeden Vormittag dreht er mit seinem Spaziergänger große Runden den Rhein entlang bis beide Seiten ausgepowert sind. Dann wird gekuschelt bis die Fetzen fliegen. Wie man es von den nordischen Rassen her kennt hat Lasse zwischenzeitlich doch einen ziemlich eigenen Kopf und lässt sich nur schwer von anderer...

  • Duisburg
  • 22.04.22
  • 1
Politik

OSD-Dienstkräfte suchen den Hofgarten regelmäßig u.a. nach Wetterlage auf!

Ende März wurde bekannt, dass innerhalb weniger Tage drei, im Hofgarten lebende Gänse von Hunden gerissen und verletzt wurden –zwei sind bereits verstorben. Bei schönem Frühlingswetter nehmen im Hofgarten die „Dauer-Probleme“ Müll und unsachgemäßer Gebrauch von E-Scootern zu. Zu den Antworten erklärt Torsten Lemmer: „Aha, die OSD-Mitarbeiter sind dann im Hofgarten, wenn dies die gesamtstädtische Einsatz- und Wetterlage zulässt. Die Verwaltung wird also nicht konsequent im Hofgarten zum Schutz...

  • Düsseldorf
  • 20.04.22
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Blacky sucht schon so lange nach der richtigen Familie!

Blacky kam 2015 als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Er hat leider schon im Welpen/Junghundealter nur im Zwinger gelebt und hatte leider wenig Zusprache vom Menschen. Leider kann er dadurch nicht alleine bleiben, nicht mal eine halbe Stunde. Er hat Verlassensängste, will aber auch kontrollieren. Er versucht in seiner Panik auszubrechen und macht auch in die Wohnung. Sind seine Menschen zu Hause, ist er lieb und verschmust. Man kann toll mit ihm Fahrrad fahren oder joggen, er liebt Frisbee...

  • Dorsten
  • 17.04.22
Politik
9 Bilder

Zwei getötete Gänse
Erneut Tierquälerei am Schloß Wickrath

Presserklärung der AKtion Partei für Tierschutz, Landesverband Nordrhein-Westfalen: Am Freitagmorgen (1. April 2022) wurde auf dem Naturreitplatz am Schloß Wickrath eine tote, geköpfte Gans gefunden. Die Polizei kam und nahm den Vorfall auf. Es wurde entschieden, die trauernde und unverletzte Partnergans dort zu lassen. Am Freitagnachmittag stellten Tierliebhaber und Tierschützer fest, dass nun auch die Partnergans getötet wurde. Zeugen berichteten, dass sie einen Mann gesehen haben, der seinen...

  • 03.04.22
Natur + Garten
„Bollerkopp“ Purple möchte aus dem Tierheim ausziehen und ein neues Zuhause bei Hundefreunden finden.

Tier der Woche
„Bollerkopp“ Purple

"Purple" wird nicht nur vom Optischen her mit seinem „Bollerkopp“ das Herz einiger Molosserfreunde erfreuen, sondern auch sein Charakter zeigt viele rassetypische Eigenschaften. So war es nicht weiter verwunderlich, dass Purple den Tierheimleuten erst einmal mit größter Skepsis begegnete und mit tiefem Wuffen seine Lage kommentierte. Umso gewinnender ist er, wenn er seine Skepsis überwunden und jemanden in sein Herz geschlossen hat. Mit seinen Leuten geht er eine sehr innige Beziehung ein und...

  • Duisburg
  • 01.04.22
Blaulicht

Hund nicht angeleint
Polizei Hagen muss zur Streitschlichtung ausrücken

HAGEN. Wegen eines nicht angeleinten Hundes ist am Samstagnachmittag, 26. März, ein 49-jähriger Spaziergänger in einer Parkanlage in der Freiheitstraße mit einem 33-jährigen Hagener in Streit geraten. Der 33-Jährige ließ seinen Hund unangeleint durch den Park laufen. Der 49-Jährige, der mit seinen beiden kleinen Kindern unterwegs war, fordert den Mann daraufhin auf, den Hund anzuleinen. Dieser soll daraufhin aber ausfallend geworden sein und den 49-Jährigen mit folgenden Worten beleidigt haben:...

  • Hagen
  • 28.03.22
LK-Gemeinschaft
Schon fast ein Jahr wartet Molosser Purple im Tierheim Duisburg auf ein neues Zuhause.

Schon fast ein Jahr im Tierheim Duisburg
Purple sucht Herzensmenschen

Schon zweimal wurde Molosser Purple im Lokalkompass vorgestellt, aber noch immer wartet er im Tierheim Duisburg auf ein neues Zuhause.  Purple wird nicht nur vom Optischen her mit seinem „Bollerkopp“ das Herz einiger Molosserfreunde erfreuen, sondern auch sein Charakter zeigt viele rassetypische Eigenschaften. So war es nicht weiter verwunderlich, dass Purple den Tierheimleuten erst einmal mit größter Skepsis begegnete und mit tiefem Wuffen seine Lage kommentierte. Umso gewinnender ist er, wenn...

  • Duisburg
  • 25.03.22
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
"Vor allem die Katzen haben während der langen Fahrt irgendwann angefangen, zu miauen. Wir haben dann zurückgemaunzt und uns bemüht, die Tiere zu beruhigen", berichtet Babette Wenzel.
7 Bilder

Tiere aus der Ukraine gerettet
Reise an einen sicheren Ort

"Es ist alles gepackt und wir sind fahrbereit", so lautete die Nachricht von Babette Wenzel, Vorsitzende der "Flauschmenschen", letzte Woche. Der gemeinnützige Verein, von dessen Tierrettungsaktionen der Stadtspiegel in der Vergangenheit schon mehrfach berichtete, konnte nun endlich zur ukrainischen Grenze fahren. Im Transporter fuhren neun gerettete Katzen und drei gerettete Hunde ins sichere Deutschland. Von Sabine Beisken-Hengge Bis dahin war es im wahrsten Sinne ein weiter Weg, denn die...

  • Bochum
  • 25.03.22
  • 1
  • 1
Blaulicht
Ein Hund hat am Dienstag, 22. März, gegen 17.30 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Kölner Straße in Langenfeld verursacht bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Hund verursacht Verkehrsunfall
Jugendlicher (17) schwer verletzt in Langenfeld

Ein Hund hat am Dienstag, 22. März, gegen 17.30 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Kölner Straße in Langenfeld verursacht bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Eine 42-jährige Frau aus Burscheid befuhr mit ihrem PKW Skoda die Kölner Straße in nördlicher Richtung, als plötzlich ein herrenloser Hund auf die Fahrbahn lief. Um das Tier nicht zu verletzen, bremste die Frau ihr Fahrzeug stark ab. Hinter der Skoda-Fahrerin fuhr ein 17-jähriger Leverkusener mit einem Kleinkraftrad in gleicher...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.03.22
Politik
4 Bilder

Freilaufender Hund reißt Gans im Hofgarten
Skandal: Stadtverwaltung und OB Keller tun gar nichts!

„Schon wieder wurde im Hofgarten eine Gans von einem freilaufender Hund gerissen,“ stellt Hofgartenfotograf Walter Hermanns Tierschutz /FREIE WÄHLER wütend und traurig zugleich fest. „Als Frau Bonmarige morgens in den Park kam, saß die Gans „Mimi“ hinter einem Baum. Frau Bonmariage hat sie sich direkt geschnappt und mit den Einkaufsrolly zum Tierarzt gefahren. Von der Stadt und vom Gartenamt war keiner da bzw. bereit, das Tier mit Frau Bonmariage zum Arzt zu fahren. Was sind die Zusagen der...

  • Düsseldorf
  • 21.03.22
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Sissi, kleiner Hund - großes Selbstbewusstsein! Die kleine Dame wurde bei uns abgegeben, weil ihre Familie mit ihrem Verhalten überfordert war. Sie hat aus dem Auto raus einen anderen Hund angebellt, das Kind wollte sie davon abhalten und Sissi hat im Affekt in die Jacke gebissen. Zudem wurde uns gesagt, dass Sissi mit anderen Hunden eher nicht verträglich ist und an der Leine extrem auf Hundebegegnungen reagiert. Bei uns verträgt Sissi sich sehr gut mit anderen Hunden und ist sehr klar in...

  • Dorsten
  • 19.03.22
Politik

Nach Fuchsangriff auf Chihuahua
Tierschutzpartei kritisiert "Panikmache" der Stadt Dortmund

In Dortmund-Dorstfeld wurde am vergangenen Freitag ein Chihuahua von einem Fuchs angegriffen und lebensgefährlich verletzt. In einem Interview der Ruhr-Nachrichten sieht Stadtsprecher Christian Schön eine grundsätzliche Gefahr durch Füchse vor allem für Kinder. Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) sowie die Bürgerinitiative Pro Fuchs Deutschland widersprechen dieser Darstellung entschieden. „Dem kleinen Eddy und seiner Familie gilt unser vollstes Mitgefühl“, kommentiert...

  • Dortmund-West
  • 18.03.22
  • 1
Politik
Der Bund Deutscher Tierfreunde (BDT) in Kamp-Lintfort hat in aller Eile eine Hilfeprogramm gestartet und Transportboxen für die Tiere gestellt.

Bund Deutscher Tierfreunde startet Hilfs-Projekt
Ukraine-Hilfe für Tiere

Nicht nur die Menschen leiden unter dem Krieg in der Ukraine, sondern auch viele Haustiere. Hunde und Katzen, die herrenlos wurden oder über die Grenze nach Polen mitgebracht wurden, aber jetzt aus welchen Gründen auch immer obdachlos wurden. Erschwert wird die Situation durch Tollwutausbrüche - die Tiere müssen in Quarantäne. Und in vielen Tierheimen in der Ukraine selbst fehlt Tierfutter. Der Bund Deutscher Tierfreunde in Kamp-Lintfort hat in aller Eile eine Hilfeprogramm gestartet. Zunächst...

  • Essen-Borbeck
  • 14.03.22
Natur + Garten
Diese beiden Hündinnen aus Rumänien haben einiges hinter sich und suchen jetzt jeweils ein liebevolles Zuhause.
5 Bilder

Tierheim Iserlohn: „Wir suchen ein Zuhause“
Zwei Welpen aus Rumänien

Diese zwei Hunde hatten wohl einen Waschbär in der Familie, zumindest ihrer einmaligen Zeichnung nach. Und damit soll leider schon Schluss mit der drolligen Beschreibung sein, denn Hanni und Nanni (so wurden die Beiden vom Tierheim-Team Iserlohn getauft) haben einen 30 stündigen Transport aus Rumänien hinter sich und sind völlig erschöpft. Dennoch könnten sie das große Los gezogen haben und jetzt die Chance auf ein tolles Zuhause. Die Welpen sind erst circa fünf Monate alt. Schön wäre für jeden...

  • Iserlohn
  • 12.03.22
Vereine + Ehrenamt
Video 9 Bilder

UNGLAUBLICH
Video & Bilder: 29 verwahrloste Hunde im Tierheim

Mitteilung des Kreises Wesel: Am Freitagmittag, 4. März 2022, erhielt das Kreisveterinäramt Wesel den Bericht über einen Polizeieinsatz in Wesel. Danach hielt eine Frau, die selbst die Polizei gerufen hatte, in einem Wohnhaus mutmaßlich mehrere Hunde. Aufgrund der verschlossenen Türen konnten sich die Beamten keinen Eindruck von der Zahl und vom Zustand der Tiere machen. Da der Eindruck bestand, die Frau könnte überfordert sein, wurde das zuständige Kreisveterinäramt informiert. Das...

  • Wesel
  • 07.03.22
LK-Gemeinschaft
Auf dem Foto vor dem neuen Wuffi-Bag v.l. Anna Broda mit Berner Sennenhündin Peggy, der 2. Vorsitzende Norbert Broda sowie das Vorstandsmitglied Dieter Wiegershaus vom Bürgerverein Duisburg-Großenbaum/Rahm e.V..
Foto: WBD

Neuer Wuffi-Bag für Duisburg-Großenbaum
Wenn die Fellnase mal muss...!

Ein neuer Wuffi-Bag wurde „An der Huf/Am Weidengraben“ am Sackgassenschild in Großenbaum aufgestellt. Der Bürgerverein Großenbaum/Rahm e. V.  hat gemeinsam mit den Wirtschaftsbetrieben Duisburg (WBD) den Hundekotbeutelständer dort angebracht. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg danken für die Unterstützung im Kampf gegen die Verschmutzung mit Hundekot. In Duisburg leben etwa 26.000 Hunde. Das macht ordentlich Dreck. Grob geschätzt sechs bis sieben Tonnen Hundekot gibt es täglich in unserer Stadt,...

  • Duisburg
  • 05.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.