Gift

Beiträge zum Thema Gift

Blaulicht
Giftköder - ein ein Themenbild aus unserem Archiv - fand eine Frau im Cappenberger Wald.

Polizei warnt vor Giftködern im Wald

Unbekannte haben Giftköder im Cappenberger Wald verteilt- dort fand sie eine Hubdbesitzerin bei der Gassi-Runde und informierte die Behörden. Der Frau waren die mit Trockenfutter versetzten Fleischstücke am Montag auf einem Waldweg am Nierstenholz im Cappenberger Wald in Werne aufgefallen - sie informierte das Ordnungsamt der Stadt Werne, das entsorgte die Gegenstände und kontrollierte den Weg auf weitere Köder. Die Polizei ermittelt wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz und sucht...

  • Lünen
  • 24.06.20
LK-Gemeinschaft
Eine Impfgegnerin in einem Supermarkt in Kamen: Foto: Anja Jungvogel

Schutzimpfungen im Kreis Unna: Mehr Aufklärung statt Wut
Sind die Corona-Maßnahmen wirklich Mist?

Es häufen sich die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen. Auch am letzten Wochenende fanden in vielen NRW-Städten wieder Demonstrationen statt. Zum Teil genehmigt, zum Teil spontan, versammelten sich unter anderem in Dortmund mehr als 50 Menschen. In Kamen, Bergkamen und Bönen wurden bislang noch keine Protestaktionen angemeldet. Allerdings wird auch hier – vorrangig in den sozialen Medien – der Unmut der Bürger deutlich. Zudem zeigen öffentlich zur Schau getragene Plakate und Wutausbrüche in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.05.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Ab Montag (20. April) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit Maßnahmen gegen die Verbreitung des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea).

EPS-Saison 2020
Straßen.NRW beginnt ab Montag den Kampf gegen Raupen

Ab Montag (20. April) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit Maßnahmen gegen die Verbreitung des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea). Die Raupen der Mottenart sind bereits geschlüpft, haben aber noch nicht die für Menschen und Tiere so gefährlichen Brennhaare entwickelt. Da das erfolgreiche Spritzen des eingesetzten Biozids wetterabhängig ist und z.B. bei starkem Wind oder Regen verschoben werden muss, kann im Vorfeld nicht genau festgelegt werden, zu...

  • Dorsten
  • 17.04.20
  • 1
Ratgeber

SICO stellt sicher, dass in Witten keine weiteren PCB-haltigen Flocken mehr austreten können

Stadt Witten und Ennepe-Ruhr-Kreis teilen mit, dass die Firma SICO inzwischen sichergestellt hat, dass keine weiteren mit PCB belasteten Flocken mehr in die Umwelt gelangen können. Nach „Flockenfunden“ im näheren Umfeld der Firma war am Mittwoch, 4. März, vom Kreis der Einsatz eines chlorhaltigen Vernetzers untersagt worden. Dies war gleichbeutend mit einem teilweisen Produktionsstopp. Seit gestern laufen die Anlagen wieder. Bei einem Ortstermin sagte das im Gewerbegebiet Rüdinghausen...

  • Witten
  • 06.03.20
Politik

Ennepetal, die 25 Jahre PCB Infoveranstaltung! Was denkt sich die Stadt dabei?

Denkt dort überhaupt jemand? Wie kann es sein, dass auf der, nach langer Zeit endlich stattfindenden Informationsveranstaltung der Stadt Ennepetal für die betroffenen Bürger (!), der mutmaßliche Verursacher auftaucht und die Verantwortlichen der Stadt bzw. des Kreises erteilen ihm sofort das Wort? Wie schon angesprochen, war diese Veranstaltung als Informationsveranstaltung für Betroffenen angekündigt und nicht als Agitationsplattform, mit großem Publikum, für Herrn Stoffels! Man...

  • Ennepetal
  • 10.11.19
  • 1
  • 1
Blaulicht
Großübung der Feuerwehr. Fotos (3): Feuerwehr Kamen
3 Bilder

Großübung der Feuerwehr Kamen an den Hellweg-Werkstätten in Südkamen
Gefährliche Dämpfe bekämpfen

Am heutigen Samstag  führte die Feuerwehr Kamen mit allen drei Löschzügen eine Großübung auf dem Gelände der Hellweg-Werkstätten durch. Das Übungsszenario sah vor, dass beim Entladen eines LKW ein Behälter beschädigt wurde. Außerdem wurde beim Zurücksetzen des Gabelstaplers ein Mann eingeklemmt. Anwesende Mitarbeiter setzten daraufhin einen Notruf ab und alarmierten die Feuerwehr. Nach Eintreffen der ersten Kräfte des Löschzuges Heeren-Werve wurde bei der Erkundung festgestellt, dass durch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.11.19
Politik

PCB in Ennepetal! Eine Provinzposse?

Wenn man liest, was von dem EN Kreis und der Stadt Ennepetal gegen die Vergiftung mit PCB unternommen wird, glaubt man sich in einen Schwank versetzt! Man weiß gar nicht wohin man zuerst sehen soll, alles ist so unglaublich irreal! Schauen wir also einfach mal irgendwo hinein! Um beispielsweise den Bericht über die PCB Funde den Betroffenen zugänglich zu machen die dem Kreis seit Anfang September vorliegen braucht man etwa sieben Wochen um Freigaben (!) und Stellungnahmen u.a. bei der...

  • Ennepetal
  • 01.11.19
Ratgeber
2 Bilder

Babys in Gefahr!!!
Gift in Babymilch gefunden

Foodwatch warnt und fordert einen sofortigen Rückruf von  Beba Opti pro pre 800 g und Novalac Säuglingsnahrung Pre 400 mg . 3 unabhängige Labore fanden in der Säuglingsnahrung aromatische Mineralölbestandteile, die die Grenzwerte überschritten haben. Sie gelten im höchsten Masse als krebserregend... Vermutet wird,das die Weißblechdosen diese Stoffe in die Säuglingsnahrung abgeben. Auch hörte ich die Meldung, das Allen Verbrauchern angeraten wird, Produkte aus Weißblechdosen zu meiden....

  • Essen-Steele
  • 24.10.19
  • 12
  • 2
LK-Gemeinschaft
Millionen dieser unscheinbaren Teilchen belasten die Umwelt. "Hier muss etwas passieren", fordern Katja und Ralf Veith

Umweltverschmutzung auf dem Bau
Abrieb der Wärmedämmung belastet nicht nur die Luft

Ehepaar aus Dinslaken startet Online Petition Wärmedämmung hat viele Vorteile, wenn sie fachgerecht angebracht wird. Ist dies nicht der Fall, wirkt sie eher umweltbelastend und gesundheitsschädigend. Katja und Ralf Veith können ein Lied davon singen. Die beiden bewohnen eine Doppelhaushälfte am Föhrenweg in Dinslaken, wo direkt neben ihrem Grundstück zwei Mehrfamilienhäuser gebaut werden. Die Mauern der Neubauhäuser stehen und werden nun mit einer Wärmedämmung aus Styropor versehen. Vor...

  • Dinslaken
  • 11.10.19
  • 1
Politik
Sonntags, kein Rauch zu sehen!
2 Bilder

Ennepetal: Der Skandal um das PCB zieht immer größere Kreise!

Die skandalöse Informationspolitik der Stadt Ennepetal wurde hier ja schon angesprochen… Sucht man nun z.B. im Duden unter dem Begriff „Informationspolitik“ unter Bedeutung, erhält man folgende Information: …bewusste Beeinflussung der Öffentlichkeit durch Verbreiten bzw. Zurückhalten bestimmter Informationen… Das genau macht die Stadt Ennepetal mit ihren Bürgern! Einer Partei wurde schon am 17.9.2019 (!) auf Anfrage, vom Ennepe Ruhr Kreis, Fachbereich Bau, Umwelt, Vermessung und...

  • Ennepetal
  • 08.10.19
  • 1
  • 1
Politik
Sonntag, kein Rauch zu sehen!
2 Bilder

Ennepetal: Der PCB Skandal zieht immer größere Kreise!

Die skandalöse Informationspolitik der Stadt Ennepetal wurde hier ja schon angesprochen… Sucht man nun z.B. im Duden unter dem Begriff „Informationspolitik“ unter Bedeutung, erhält man folgende Information: …bewusste Beeinflussung der Öffentlichkeit durch Verbreiten bzw. Zurückhalten bestimmter Informationen… Das genau macht die Stadt Ennepetal mit ihren Bürgern! Einer Partei wurde schon am 17.9.2019 (!) auf Anfrage, vom Ennepe Ruhr Kreis, Fachbereich Bau, Umwelt, Vermessung und...

  • Ennepetal
  • 08.10.19
Politik

PCB! Nur EIN Skandal in Ennepetal?

Die Mehrzahl der in dem betroffenen Gebiet lebenden Personen hat mittlerweile zumindest Kenntnis davon, dass in ihrem Unfeld erhöhte PCB Werte gemessen wurden. Das es überhaupt zu PCB Emissionen kam, ist an sich schon ein Skandal, gehört dieses Gift doch zum „dreckigen Dutzend“ und ist darum weltweit seit 2001 verboten! Wie also, kommt es dann überhaupt zu einer PCB Emission? Diese und etliche anderer Fragen wurden der Stadt Ennepetal, dem Gesundheitsamt des Kreises und von der sich...

  • Ennepetal
  • 27.09.19
  • 1
Politik
privates Beispielfoto

"Tote Enten im Südpark Düsseldorf - Ursache könnte Gift sein"

Die NRZ berichtete am 31.07.2019 HIER "Tote Enten im Südpark Düsseldorf - Ursache könnte Gift sein" . „Diese Berichte machen uns sehr traurig. Dass sich bei heißem Wetter städtische Gewässer aufheizen und dies die dort lebenden Tiere gefährdet, ist allgemein bekannt“, sagt Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz Freie Wähler. „Dass die Stadt aber nicht rechtzeitig, vorbeugend und ausreichend gehandelt hat, beweist jedes einzelne tote Tier.“ Als Fraktion werde man auch...

  • Düsseldorf
  • 01.08.19
Natur + Garten
Mit Raupen gefüllte Gespinnstenester finden sich am Stamm.

Fünf Grundstücke in Sprockhövel abgesperrt
Gefährliche Eichenprozessionsspinner

Der Eichenprozessionsspinner hat Sprockhövel erreicht. Inzwischen wurden die Raupen auf fünf städtischen Grundstücken gesichtet. Die Fundorte, darunter der Spielplatz an der Fänkenstraße, wurden durch den städtischen Bauhof so weiträumig wie möglich abgesperrt und mit einem Warnhinweisschild versehen. Ein Fachunternehmen wurde mit der Entfernung der Raupen beauftragt. Diese kann allerdings nicht sofort erfolgen, da die Auftragsbücher der Firmen, die die Entfernung anbieten, voll sind. Die...

  • Sprockhövel
  • 26.06.19
Ratgeber
obs/Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau/iStock_Antagain

Gesundheit
Schnelle Hilfe nach einem Bienen- oder Mückenstich

Baierbrunn (ots) - Wer von einer Biene gestochen worden ist, sollte zuerst den Stachel herausziehen. Danach hilft ein Wärmestift aus der Apotheke. "Damit wird die Stelle erwärmt und das Insektengift unschädlich gemacht", erklärt Apothekerin Regina Wiedmaier aus Hausach im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Das reduziert Juckreiz und Schwellungen - auch bei Mückenstichen. Die Stelle dann mit Alkohol desinfizieren und kühlen, zum Beispiel mit einem feuchten Waschlappen. Für unterwegs gibt es...

  • 16.05.19
  • 1
Blaulicht
Einem Spinnen-Experten gelang es, das Krabbeltier lebend einzufangen. Foto: LK-Archiv

So sieht die gefährliche Bananenspinne aus
Hamm: Eine angeblich giftige Spinne sorgte für Aufregung im Verteilzentrum

+++Update, 2. Mai, 14.30 Uhr +++: Laut eines WDR-Berichtes soll die angebliche Bananenspinne, die am gestrigen Mittwoch in einem Verteilzentrum in Hamm-Rhynern entdeckt wurde, sich als harmlose Riesenkrabbenspinne entpuppt haben.  Das Tropeninstitut in Hamburg schien das zu bestätigen. Erstmeldung: Eine aus Südamerika verschiffte Bananenspinne sorgte am Mittwochnachmittag (1. Mai) in einem Verteilzentrum für Lebensmittelmärkte in Hamm-Rhynern für Aufregung. Ein Lagerarbeiter sah das Tier...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.05.19
Politik

Schwarz Weiß 06 wird endlich geholfen

Düsseldorf, 10. April 2019 Nachdem die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER letzten Freitag eine Anfrage aus aktuellem Anlass zu der Problematik des giftigen und schadstoffbelasteten Mülls gestellt hat, kam nun Bewegung in die verfahrene Situation. Die IDR Entsorgungsgesellschaft hat ein Konzept erstellt und ein Angebot versandt. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D., Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Und wieder einmal hat der FREIE WÄHLER Effekt gewirkt. Nachdem lange...

  • Düsseldorf
  • 10.04.19
Natur + Garten
Der gefräßige Buchsbaumzünsler wird Ende März wieder aktiv. Foto: Daniel Magalski
3 Bilder

Ist der Kampf gegen den Buchsbaumzünsler noch zu gewinnen?
Raupe Nimmersatt ist schon wieder hungrig

Viele Buchsbaum-Experten und Floristen haben den Kampf gegen die ostasiatische "Raupe Nimmersatt" längst aufgegeben. Doch im eigenen Garten wird immer noch gespritzt, gelaubsaugt und gesammelt, was das Zeug hält. Hat das Ganze überhaupt einen Sinn? So langsam geht der Raupenfraß wieder los. Der Buchsbaumzünsler ist jetzt besonders hungrig und beginnt bei konstanten Temperaturen ab etwa 10 bis 12 Grad Celsius im inneren und unteren Bereich der Pflanzen zu knabbern. Während der Überwinterung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.03.19
Ratgeber
Grillen in geschlossenen Räumen kann tödlich enden - mit einer Aktionswoche zu Kohlenmonoxid-Vergiftungen weist auch die Feuerwehr Dortmund auf die Gefahren hin.

Aktionswoche zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen
Feuerwehr warnt vor geruchloser Gefahr

Mit einer Aktionswoche zur Aufklärung startet die neue Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen vom 18. bis 24. Februar. Ziel ist es, über die Gesundheitsgefahren von Kohlenmonoxid (CO) zu informieren und damit die Zahl der CO-Vorfälle deutlich zu reduzieren. Die Dortmunder Feuerwehr unterstützt die Initiative und klärt online mit Hinweisen über die Gefahren rund um Kohlenmonoxid auf. Laut der im Deutschen Ärzteblatt veröffentlichten Übersicht "Diagnostik und Therapie der...

  • Dortmund-City
  • 18.02.19
Blaulicht
Die Spinne wurde fachmännisch eingefangen.

Hilfe, eine Spinne!

In einem Gartenzubehör Betrieb in Witten-Herbede sorgte eine etwa handflächengroße Spinne am Dienstagvormittag, 13. November, für Aufregung. Das Tier befand sich in einem Karton einer Warenlieferung aus China und wurde beim Auspacken der Waren von Mitarbeitern des Betriebes entdeckt. Die Beschäftigten beließen die Spinne in dem Karton und verschlossen ihn sicher. Daraufhin verständigte der Betrieb die Feuerwehr, die mit zwei Mann anrückte. Die Einsatzkräfte nahmen das Tier kurz in...

  • Witten
  • 15.11.18
Ratgeber
8 Bilder

Bühne 69 hatte Besuch von Agatha Christies

Es war mal wieder soweit und das Herbstprogramm der Bühne 69 hatte Premiere. Leider konnte sie dieses Mal nicht wie seit vielen Jahren gewohnt in der Stadthalle Kamp-Lintfort statt finden sondern das Ansamble musste ausweichen auf die Bühne in der Aula der Janusz-Korcak-Schule an der Friedrich-Heinrich Allee 24 in Kamp-Litnfort. Denn die Stadthalle wir zur Zeit Aufwendig renoviert. Der Ort war dem Team nicht unbekannt, denn hier hatte damals alle begonnen im Jahre 1969. Leider ist der Ort...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.09.18
  • 4
  • 3
Ratgeber

Vorsicht vor Giftködern

Dem städtischen Fachbereich Sicherheit und Ordnung wurde am vergangenen Dienstag, 22. August, von einer Hundehalterin mitgeteilt, dass auf dem Weg entlang der Fossa zwischen der Fossastraße und der Königsberger Straße mehrere undefinierbare, eventuell mögliche Giftköder in Form eines dreieckigen Hundeleckerlies liegen. Vorsorglich werden alle Tierhalter, insbesondere Hundehalter gebeten, in der nächsten Zeit besonders wachsam zu sein, ihre Hunde möglichst angeleint zu lassen und darauf zu...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.08.18
  • 3
Überregionales

Unbekannter droht Hundehaltern mit Giftködern

„Es gibt im Netz genügend Anleitungen für schöne kleine Köderlein. Passt auf eure Viecher auf.“ Mit solchen Sätzen droht ein Unbekannter im Bereich Hülsdonker Busch/Friedhof (Geldernsche Straße) Hundebesitzern. Einen Zettel mit diesen Sätzen fand eine Frau am heutigen Dienstag, 24. Juli, und hat umgehend das Ordnungsamt der Stadt Moers benachrichtigt. Giftköder wurden noch nicht gefunden. Trotzdem ist auch die Polizei eingeschaltet. „Wer mit seinem Hund in diesem Bereich spazieren geht,...

  • Moers
  • 24.07.18
Überregionales

Brandgefahr in Herdecker Entsorgungsbetrieb +++ Hoch brennbare Stoffe gelagert +++ Feuerwehr verhinderte schlimmeres

Die Freiwillge Feuerwehr Herdecke wurde am Montagmorgen gegen 7.46 Uhr zu einem Entsorgungsbetrieb in die Nierfeldstraße alarmiert. Dort brannte Mischabfall in einer 15.000 m2 großen Halle. Die Betriebsangehörigen hatten den Brand frühzeitig erkannt und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein ca. 80 m3 großer Abfallhaufen. In der Halle konnte eine leichte Verrauchung vorgefunden werden. Die Halle wurde durch die Feuerwehr geräumt. Mit...

  • Herdecke
  • 11.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.