„Kindersprint“ an Hertener Grundschulen

Anzeige
Herten: Martinischule |

Bereits zum dritten Mal bringt der „Kindersprint“ zurzeit über 1.500 Hertener Grundschüler auf Trab: Auf der Slalomstrecke trainieren die Kids Reaktionszeit, Antritt, Sprintvermögen, den schnellen Richtungswechsel und das Pendeln zwischen den Slalompylonen.

Am 19. und 20. Januar gingen die Kinder der Martinischule auf die Laufstrecke. Sie ist nur wenige Meter kurz, hat es aber in sich: Während es auf dem Hinweg um den schnellen Sprint geht, müssen sich die kleinen Läufer zurück durch den Pylonen-Slalom schlängeln. Und auch beim Start ist besondere Aufmerksamkeit geboten: Ein grünes Licht zeigt den Kindern an, wann und auf welcher Seite es losgeht – da ist Aufmerksamkeit und eine schnelle Reaktion gefragt. Auch diese Fähigkeiten – genauso wie den Antritt, das Sprintvermögen, den Richtungswechsel, und das Pendelvermögen – erfasst die Lichtschrankenmessungen.

Sie erscheinen zusammen mit der gelaufenen Zeit auf einem Bon, den die Schüler nach jedem Lauf erhalten. Das spornt natürlich an: Viele Kinder verbessern sich von Durchgang zu Durchgang. Je öfter sie laufen, desto höher ist außerdem die Chance auf einen Gewinn von den „Kindersprint“-Partnern wie beispielsweise Hertener Stadtwerke oder Sparkasse Vest Recklinghausen. Wer mehrere Bons mit dem gleichen Symbol – zum Beispiel dem Schwimmer für die Hertener Stadtwerke – sammelt, kann sie gegen ein Geschenk eintauschen. So können Kinder, die drei Bons mit dem „Schwimmer-Icon“ gesammelt haben, diese bis einschließlich 12. Februar 2016 im Kundenzentrum StudioB gegen eine Copa Ca Backum-Freikarte einlösen. Die Hertener Stadtwerke unterstützen die Sportaktion in den Grundschulen bereits zum dritten Mal.

Klar, dass die Kids bei so vielen Anreizen richtig viel Spaß am Laufen entwickeln. Denn das ist neben der Förderung der sportlichen Fähigkeiten das oberste Ziel der Stadt Herten, die die Aktion mit Unterstützung vom Sportnetzwerk für Kinder organisiert. Beim großen Finale am Samstag, 30. Januar, in der Knappenhalle, macht der „Kindersprint“ dann auch den Erwachsenen Spaß: Eltern, Großeltern Geschwister und alle, die Interesse haben, sind ab 10 Uhr dazu eingeladen, die Finalisten kräftig anzufeuern.
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.