Anke Feller schaut bei Sir Herten vorbei

Anzeige
Anke Feller am Kopf von „Sir Herten“ (2.v.l.). Links Michael Polubinski, rechts vom Pferd sind Pflegerin Bettina Ahokas, Trainer Jens Holger Schwarma und Inge Engels vom Bürgertraber-Verein aufgereiht. Foto: André Chrost

Prominenten Besuch hatten die Bürgertraber am Wochenende im Trainingsquartier von „Sir Herten“ in Moers. Dort tauchte die ehemalige Welt- und Europameisterin der 4 x 400 Meter-Staffel, Anke Feller, auf.

Die Läuferin wurde 1997 Weltmeisterin mit der Staffel in 3:20,92 Minuten - zusammen mit Uta Rohländer, Anja Rücker und Grit Breuer. Anke Feller startete für den TSV Bayer 04 Leverkusen und trainierte bei Gerd Osenberg. Feller beendete nach der Saison 2004 ihre Sportlerkarriere.
Sie hatte vom Bürgertraber-Projekt gehört und wollte den Dunkelbraunen einmal hautnah erleben. Anke Feller war dann so begeistert, dass sie sich spontan für eine weitere Trainingseinheit angemeldet hat. Sir Herten ist schließlich ein echter Frauenschwarm.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.