Fahrerfluchten in Hilden: Steinpoller umgerissen und Unfall im Parkhaus

Anzeige
Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Bild: Polizei Mettmann)

Die Hildener Polizei sucht in zwei Fällen von Verkehrsunfallflucht nach Zeugen. Bereits amvergangenen Donnerstag, 13. Oktober, wurde zu unbekannter Stunde ein Steinpoller angefahren und dabei aus seiner Verankerung im Gehweg der Kirchhofstraße gerissen.

Gegen 16.35 Uhr wurde der Schaden in Höhe der Hausnummer 73 festgestellt. Nach dem Stand erster polizeilicher Ermittlungen, soll der Poller noch gegen 14.50 Uhr am gleichen Tag unbeschädigt gewesen sein.

Konkrete Hinweise auf den flüchtigen Verursacher konnten bisher trotz intensiver Ermittlungen nicht gefunden werden. Der entstandene Sachschaden an Poller und
Gehweg beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 500 Euro.

Beschädigtes Fahrzeug wird gesucht


Am Samstag, 15. Oktober, zwischen 17 und 17.30 Uhr, parkte ein 47-jähriger Mann aus Hilden mit einem silbergrauen VW Golf Variant im Parkhaus des Sparkassen-Centers an der Mittelstraße 44 aus.

Dabei verspürte er eine leichte Kollision, fuhr aber dennoch mit seinem Fahrzeug zunächst nach Hause. Dort stellte er bei einer Überprüfung seines Firmenfahrzeugs einen Kratzer im rechten Bereich der vorderen Stoßstange fest. Dieser Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 500 Euro.

Als er nach dieser Feststellung zum Parkhaus zurückfuhr, war das zuvor rechts neben seinem Golf geparkte Fahrzeug nicht mehr am Ort. Deshalb meldete der 47-Jährige den Vorfall bei der örtlichen Polizei. Dort konnte er zu dem Fahrzeug des
Unfallgegners nur sagen, dass es sich dabei um einen größeren, braunen Wagen handelt, der vermutlich im hinteren Bereich der Fahrerseite einen Schaden davongetragen haben könnte.

Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (02103) 898-6410 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.