Peugeot beschädigt, Vitrine gerammt

Anzeige
Die Polizei hofft in beiden Fällen auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)

Am Samstag, 1. April, beschädigten Unbekannte zwischen 10.30 und 11 Uhr mit ihrem Fahrzeug einen blauen Peugeot im Heckbereich und entfernten sich dann, ohne die erforderliche Schadensregulierung einzuleiten. Zum Unfallzeitpunkt stand der beschädigte Pkw auf dem Parkplatz der "Netto"-Filiale am Lehmkuhler Weg 1 in Hilden. Die Schadenshöhe an dem Peugeot beläuft sich auf mindestens 1000 Euro.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Sonntag, 2. April, in der kurzen Zeit zwischen 14 und 14.15 Uhr, in der Fußgängerzone der Hildener Innenstadt. An der Schulstraße, in Höhe der Hausnummer 3, rangierten Unbekannte mit ihrem Pkw und beschädigten dabei eine Ausstellungsvitrine. Die Glasscheibe der Vitrine wurde durch die Kollision zerbrochen und der Rahmen verzogen.

Passat-Fahrer gesucht

Die Polizei erhofft sich weitere Hinweise durch den bislang unbekannten Fahrer eines grauen "älteren" VW Passat mit Anhängerkupplung. Der Fahrer soll längere graue Haare haben und kräftig sein.

Hinweise nimmt die Polizei, Telefon 02103 / 898-6410, entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.