Unfall: Elfjähriger schwer verletzt

Anzeige
Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Junge ins Krankenhaus gebracht. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)
Hilden: Gerresheimer Straße 45 |

Bei einem Verkehrsunfall in Hilden auf der Gerresheimer Straße wurde am gestrigen Mittwoch, 21. Dezember, ein elfjähriger Junge schwer verletzt.

Der aus Hilden stammende Schüler war gegen 14.20 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Gerresheimer Straße "entgegen der Fahrtrichtung" unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 45 wollte er einer Personengruppe ausweichen und fuhr an den fahrbahnseitigen Rand des Gehwegs. Dabei geriet er versehentlich zu nah an die
Bordsteinkante, kam mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn ab und stürzte.

Der 41jährige Fahrer eines Kleintransporters, welcher dort die Gerresheimer Straße in Richtung Rothenbergstraße befuhr, bemerkte den Sturz des Schülers und brachte sein Fahrzeug sofort zum Stehen. Dennoch kam es zum Zusammenstoß mit dem Jungen und seinem Fahrrad, wobei der Schüler sich schwer verletzte.

Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus


Der eingesetzte Rettungsdienst forderte einen Rettungshubschrauber an, mit dem der Junge in ein Düsseldorfer Krankenhaus transportiert wurde. Seine Eltern wurden informiert.

Für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme musste die Gerresheimer Straße voll gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 650 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.