Zeugen gesucht: Zwei Unfallfluchten in Hilden

Anzeige
Foto: Polizei

Gleich zwei Unfallfluchten vom vergangenen Wochenende in Hilden beschäftigen zurzeit die Polizei.

In der Nacht zu Samstag prallte ein Unbekannter am Erikaweg in Hilden gegen die Fahrzeugfront eines geparkten schwarzen Ford Fiesta. Durch die Wucht des Aufpralls touchierte der Ford anschließend einen vor ihm parkenden orangenen Renault Megane. Beide Fahrzeuge standen gegenüber der Hausnummer 8, in unmittelbarer Nähe der Einmündung "Zur Verlach". Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens an den beiden Fahrzeugen auf mindestens 2200 Euro.

Wie die Pressestelle weiter mitteilt, ereignete sich am Sonntag zwischen 21 und 22.25 Uhr an der Benrather Straße in Hilden eine Verkehrsunfallflucht. Unbekannte beschädigten einen schwarzen Seat Leon im Frontbereich und entfernten sich dann, ohne die erforderliche Schadensregulierung einzuleiten. Der beschädigte Pkw parkte zum Unfallzeitpunkt in Höhe der Hausnummer 41.

Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103/898-6410, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.