LAZ-Staffel bei Westdeutschen Meisterschaften auf dem Podest

Anzeige
Daniel Six, Niklas Haude und Robert Budde (v.l.) freuen sich über den siebten Platz.

Bei den Westdeutschen Staffelmeisterschaften am 4. Mai in Wesseling hat sich das U18-Team des LAZ Iserlohn recht achtbar aus der Affäre gezogen. Robert Budde, Daniel Six und Niklas Haude gingen in der 3 x 1.000 Meter-Staffel an den Start und erreichten in 8:55,28 Minuten den siebten Rang und damit einen Podestplatz.

Startläufer Robert Budde konnte gut 600 Meter lang Kontakt zur Spitzengruppe halten, musste dann aber bei einer Tempoverschärfung abreißen lassen. Daniel Six lief als Zweiter ein konstantes Rennen. Niklas Haude als Schlussläufer hatte den schwersten Stand, konnte aber den Rückstand auf Platz sechs nochmal auf 8 Sekunden verringern. "Das war eine gute und geschlossene Teamleistung", zeigte sich Sportwart René Brune zufrieden mit der gezeigten Leistung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.