Bach-Kantaten mit dem Supertenor Bernhard Berchtold

Anzeige
Iserlohn: Johanneskirche | Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10
Bach-Kantaten mit dem Star-Tenor Bernhard Berchtold
Pressemitteilung
Im Reformationsjahr 2017 führt der Märkische Motettenkreis Iserlohn in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10, am Sonntag, 7. Mai 2017, 18.00 Uhr, von J. S. Bach die Reformationskantate „Gott der Herr ist Sonn und Schild“ sowie die beiden weiteren Bach-Kantaten „Ein feste Burg ist unser Gott“ und „Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“ auf, zu denen Martin Luther nicht nur die Texte, sondern auch die Melodien geschrieben hat.
Für die besonders schweren Tenor-Arien konnte der international anerkannte Bernhard Berchtold gewonnen werden. Der österreichische Tenor studierte am Mozarteum in Salzburg bei Horiana Branisteanu und besuchte die Liedklasse von Hartmut Höll. Ausgezeichnet mit mehreren Preisen bei internationalen Gesangswettbewerben erhielt er eines seiner ersten Engagements im Rahmen der Händel-Festspiele Karlsruhe. Ab der Saison 2003/04 war das Badische Staatstheater bis 2011 Bernhard Berchtolds Stammbühne. Es folgten weitere Engagements national und international, u. a. an der Dresdner Semperoper, Salzburg, Bayreuth, Aalto Theater Essen, Deutsche Oper am Rhein.
Bereits während des Studiums in Salzburg konnte sich Bernhard Berchtold einen Namen als Lied- und Oratoriensänger machen. Mittlerweile sang er mit Dirigenten wie Howard Arman bei den Händelfestspielen Halle, Nikolaus Harnoncourt im Rahmen der Styriarte Graz und dem Osterklang Wien, Ton Koopmann auf Tourneen durch Europa, Simon Rattle in der Berliner Philharmonie und den Salzburger Osterfestspielen, mit Helmuth Rilling bei der Bachakademie Stuttgart und den Stuttgarter Musiktagen und mit Masaaki Suzuki in Europa, Südamerika und Japan als Evangelist in der Matthäus-Passion sowie Bach-Kantaten.
Neben Bernhard Berchtold werden die anderen Soloparts von Julia Sophie Wagner, Sopran, Sonja Koppelhuber, Mezzosopran und Sebastian Noack, Bass übernommen. Die Gesamtleitung hat Dr. Wolfgang Besler. Die Schirmherrin des Konzerts ist die Superintendentin des Ev. Kirchenkreises Iserlohn, Frau Pfarrerin Martina Espelöer.
Ermäßigte Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371-2171819/20, ALPHA-Buchhandlung Iserlohn, Vinckestr. 9-13, Tel. 02371-29397 und Buchhandlung „die kleine“, Iserlohn-Letmathe, Hagener Str. 19, Tel. 02374-10109.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.