Holzskulpturen als Spielplatz - Bereicherung

Anzeige
Gerd Hiersemann
Iserlohn: Alte Grundschule | Die im letzten Jahr, von KULTUR UND NATUR DRÜPPLINGSEN angeregt, durch Konrad Horsch aufgestellten Skulpturen, entwickeln sich zu Magneten für Kinderspiele. Auf der Drüpplingser Golfwiese, die in Kürze wieder eröffnet wird, entfalten sich die Kinder - Phantasien zum Spielen in und an den Skulpturen.

Spielskulpturen aus Holz.

Das ist die gelungene, erweiterte Spiellandschafts - Kombination von KuN zu den vorhandenen Spielgeräten der Dorfgemeinschaft am Außengelände der Alten Grundschule Eichelberger Straße 65.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.