"Königin von Egoland": Lioba Albus kommt zum Staatsbesuch nach Iserlohn

Anzeige
Lioba Albus kommt mit ihrem Programm „Königin von Egoland“. (Foto: Stadt Iserlohn)
Iserlohn. Lioba Albus kommt mit ihrem Programm „Königin von Egoland“ zum „Staatsbesuch“ nach Iserlohn. Das Ressort Generationen und Bildung der Stadt Iserlohn freut sich, am Sonntag, 31. Januar, Kabarett der Spitzenklasse zu präsentieren. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Parktheater auf der Alexanderhöhe, Einlass ist ab 18 Uhr.
Lioba Albus trägt den Beinamen „Wort-Vulkan“ nicht zufällig. Ihren Witz, ihre Schlagfertigkeit und Wandlungsfähigkeit hat sie bei zahllosen Bühnenauftritten, im Fernsehen, Radio und sonstwo unter Beweis gestellt. Situationskomik trifft bei ihr auf zungenscharfe Wortwucht und verblüffende Verwandlungskunst. Sie beobachtet unglaublich präzise, verwandelt jede Geschichte kunstvoll in satirische Glanzstücke und wechselt als hoch-komödiantisches Chamäleon häufig die Rollen. Lioba Albus wird also nicht allein auf der Bühne stehen. Als eine von vielen Figuren ist Mia Mittelkötter selbstverständlich wieder mit von der Partie. „Königin von Egoland“ ist eine rasante Tour de Farce. Die Zuschauer dürfen sich freuen auf Kabarett zwischen „fein und gemein“.
Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von siebzehn Euro (plus Gebühr) bei der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371 / 217-1819, und an vielen Vorverkaufsstellen der Region oder für zwanzig Euro an der Abendkasse.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.