Letnetti Platz in Letmathe offiziell eingeweiht

Anzeige
Klirrender Kälte und blauen Himmel. Die Letmather weihten am Dienstagnachmittag ihren Letnetti Platz ein!
Das ist ab sofort der Name der Ostspange in Letmathe, in der Nähe des Lenne-Café.
Der Stellvertretende Bürgermeister Thorsten Schick enthüllte die zwei Straßenschilder.
86 Vorschläge waren für die Namensfindung eingereicht worden. Eine Jury entschied sich für den Namen Letnetti. Bei der offiziellen Einweihung vor Ort erläuterte Dr. Norbert Hesse, vom Heimatverein Letmathe, e V., die Historie zum Namen Letnetti.
Letnetti ist die erste urkundliche Erwähnung von Letmathe. „Let“ steht für eine südliche Hangneigung und„netti“ weist auf rauschendes, fließendes Wasser hin.
Markkaufleiter Paul Nowak und sein Team „ Alles Frische Nowak“ hatte für Getränke gesorgt.
Unter den Anwesenden der Stellvertretende Bürgermeister Michael Scheffler, Stadtbaurat Mike-Sebastian Janke, Ratsmitglieder in der SPD Fraktion, Dieter Beele und Sabine Stake, Rainer Großbernd sowie zahlreiche interessierte Bürger aus Letmathe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.