Schadstoff - Ausstoß "NULL", wenn ich voll elektrisch fahre

Anzeige
Gerd Hiersemann

Die Nachrichten dieser Tage machen nachdenklich und geben der Elektromobilität immer mehr Raum

Die von mir vielfach angeprangerten Schadstoffe und insbesondere der intensive Feinstaubausstoß auf
unseren Straßen macht mich bei meiner Fahrzeugwahl recht zufrieden. Natürlich bin ich als E-Hybrid Fahrer
diesem Feinstaub durch die vielen auf den Straßen befindlichen Dieselfahrzeuge auch ausgesetzt.
Nun macht es mich recht ruhig, nach intensiven Überlegungen den Umstieg auf die "Neue Technik"
für mich realisiert zu haben. Die Emobile werden sicher im Wiederverkauf steigen und konventionelle
Fahrzeuge immer schlechter zu verkaufen sein.

Der Erfolg gibt mir Recht

Geringere Kosten und ein gutes Gefühl etwas Positives für die Umwelt und die Menschen zu tun,
machen mich immer erfinderischer an Lademöglichkeiten unterwegs zu gelangen. 100 % echten
Ökostrom zu finden wird immer leichter, weil die Menschen sich mittlerweile immer mehr
mit "Sauberen" Strom umgeben.

Neue Fahrzeug - Kultur

KuN Drüpplingsen hat mit dem E - Mobil - Team - Sauerland Aufkleber gestaltet, die für
Elektromobilisten zur Verfügung stehen. Dadurch wird die Aufmerksamkeit immer mehr
auf Elektrofahrzeuge gelenkt, die besser zu erkennen sind.
Infos bei kultur.und.natur@gmx.de
http://www.lokalkompass.de/iserlohn/leute/aufkleber-vom-emobil-team-sauerland-bei-kun-druepplingsen-d584859.html
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.