1.000 Euro für die Kinderlobby Iserlohn

Anzeige
Von links: Meister Michael Volgmann, Svenja Busch mit Bürohund Elliot, Monika Schoppmeier, Günter Schoppmeier und Peter Bochynek. Foto: privat (Foto: privat)

Über ein großzügiges Adventsgeschenk aus Schwerte-Lichtendorf freut sich die Kinderlobby Iserlohn. „Die Maler 21“ haben auf Weihnachtsgeschenke an ihre Kunden verzichtet und das eingesparte Geld einem guten Zweck zugedacht.

1000 Euro konnten Peter Bochynek und Ricarda Kamp für die Kinderlobby entgegennehmen. Das Schwerter Unternehmen hat gute Kontakte in die Waldstadt. Durch Kinderarzt und Kinderlobby-Mitglied Dr. Bildheim war die Iserlohnerin auf den Verein aufmerksam geworden.
Die 1000 Euro werden in die laufenden Projekte der Kinderlobby wie die Sprach- und Heilpädagogikförderung für Grundschüler oder die schulische Erstausstattung für Flüchtlingskinder fließen. Auch nach dem Abschied des ersten Vorsitzenden Karl-Heinz Gagelmann betreut die Kinderlobby diese Projekte mit großem Engagement weiter. „Wir haben die Aufgaben gut verteilt“, berichteten Bochynek und Kamp.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.