SIH-Verwaltungsrat hat Vorstände offiziell bestellt

Anzeige
Auf einer Betriebsversammlung informierte Monika Otten zusammen mit den Bürgermeistern Michael Heilmann (Mitte, aktuell turnusgemäß SIH-Aufsichtsratsvorsitzender) und Dr. Peter Paul Ahrens die Mitarbeiter über die Neuigkeiten. (Foto: SIH)

Monika Otten und Dr. Klaus Weimer sind ab dem 1. August 2016 die neuen gleichberechtigten Vorstände des Märkischen Stadtbetriebes Iserlohn/Hemer (SIH). Einstimmig bestellte der Verwaltungsrat die beiden Geschäftsführungen der Stadtwerke Hemer bzw. Iserlohn am Donnerstag interimsweise bis zum 31. Januar 2017.

Oberstes Ziel für das Aufsichtsgremium ist die Erstellung einer tiefgreifenden und ergebnisoffenen Analyse des Betriebes durch die beiden Vorstände, die umfassende Erfahrung in der Leitung von kommunalen Unternehmen mitbringen, sowie die Sicherstellung der Handlungsfähigkeit der Anstalt öffentlichen Rechts. „Das kann nur gemeinsam mit den 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelingen“, erklärt Monika Otten, „sie müssen und werden ab sofort bei allen wichtigen Prozessen mitgenommen.“

„Gemeinsam. Offen. Verbindlich.“


Erste Gespräche haben Otten und Weimer bereits mit dem SIH-Personal geführt, bei einer kurzfristig einberufenen Betriebsversammlung wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt nach der Verwaltungsratssitzung auf den aktuellsten Stand der Unternehmensentwicklung gebracht. Dabei wurde Monika Otten noch als alleiniger Vorstand von ihrem Team umringt, da Dr. Klaus Weimer verhindert war. Sie erhielt Unterstützung durch den Verwaltungsratsvorsitzenden und Hemeraner Bürgermeister Michael Heilmann und dessen Stellvertreter und Bürgermeister der Stadt Iserlohn Dr. Peter Paul Ahrens. Dabei stand der neue Leitsatz des SIH im Mittelpunkt: „Gemeinsam. Offen. Verbindlich.“ Mit klaren Verhaltensregeln und Transparenz im Innen- sowie Außenverhältnis und der Einhaltung verbindlicher Zusagen wird der SIH den bevorstehenden Herausforderungen gegenübertreten. Die neuen Vorstände und die SIH-Betriebsleitungen werden außerdem durch den Leiter der Stabstelle der Stadtwerke Iserlohn Achim Wetzel und den Hemeraner Umweltamtsleiter Edgar Schumacher in den nächsten Monaten bei ihrer Arbeit unterstützt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.