Eine gesunde Portion Ehrgeiz, eine Riesenportion Emotionen und ein sensationeller Erfolg!

Anzeige
Marei Flunkert mit Daddy`s Daydream in der Ehrenrunde.
LRV Kalthof gewinnt zwei westfälische Meisterschärpen

So kann die Stimmung des LRV Kalthof bei den diesjährigen Westfälischen Meisterschaften im Dressur-und Springreiten am vergangenen Wochenende in Freudenberg beschrieben werden. Bei den Sichtungsturnieren und Lehrgängen konnten sich gleich elf Reiter des landwirtschaftlichen Reitervereins Kalthof qualifizieren.
Damit stellte der heimische Verein die meisten Teilnehmer. Und nicht nur das: Der LRV Kalthof prägte die Stimmung auf dem gesamten Turniergelände. An allen drei Wettkampftagen wurden die Aktiven von einer Karawane der Fans begleitet. Ausgestattet mit einem Vereinsbanner zogen fast 50 Schlachtenbummler hinter den Jugendlichen mit ihren Pferden oder Ponys her. Für alle Mitgereisten war dies Gänsehaut pur. Umso größer die Freude weil gleich zwei Reiterinnen die Westfälische Meisterschärpe gewannen:
Marei Flunkert dominierte mit Daddy`s Daydream über das gesamte Turnier hinweg. Beide Wertungsprüfungen der Westf. Meisterschaft Pony-Dressur gewann sie mit Traumnoten von 71,9% und 73,7 %.So konnte Marei das Finale mit einem Vorsprung von 9 Punkten beginnen. Hier bestach sie mit
75 % und begeisterte das Publikum.
Bei Bea Leonie Beckmerhagen blieb es spannend bis zum Schluss. Sie startete mit ihrem Pony Montero beim Westf. Nachwuchschampionat Ponyreiter. Im Stilspringen der Klasse A sicherte sie sich am ersten Wettkampftag den 2. Platz mit einer tollen Note von 8,4. Im weiteren Springen erhielt sie die Stilnote von 8,0. Im anschließenden Stechen verbuchte sie leider einen Abwurf, aber die Siegerschleife hatte sie sicher.
Weitere Ergebnisse:
Sina Extra mit Karlotta: Platz 5 im Westf. Nachwuchschampionat Pony Dressur
Henrike Neuhoff mit Petit Marengo: Platz 12 bei der Westf. Meisterschaft Pony-Dressurreiter
Antonia Tillmann mit Laurie: Platz 12 im Westf. Nachwuchschampionat Dressur
Kim Burschik mit Powerfee GB: Platz 5
Anna Friederike Noack mit Feiner August: Platz 6
Gesa Papendieck mit Dallapiccola: Platz 12 bei den Westf. Meisterschaften Dressur Junioren
Ilka Bachmann mit Checkpoint Charley: Platz 17 bei den Westf. Meisterschaften Dressur Junge
Reiter
Michel Brosswitz mit Mc Pleasure und Maribo Sun: Platz 11 u.12 bei den Westf. Meisterschaften Pony-Springreiter
Marei Flunkert mit Crawallos: Platz 19 bei den Westf. Meisterschaften Springen Junioren
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.