Jerry Brown wird neuer Power Forward der Iserlohn Kangaroos

Anzeige
Jerry Brown (Foto: FB)
Iserlohn: Hemberghalle |

Die Iserlohn Kangaroos haben sich in dieser Woche von Ihrem US Importspieler Keith Thompson getrennt. Thompson der vier Wochen zum Team gehörte, konnte die in ihn gesetzten Erwartungen leider nicht erfüllen.

„Wir müssen uns bei dieser Personalie selber den Vorwurf machen, den Spieler nicht ausreichend gescoutet zu haben, denn über seine basketballballerische Tätigkeit innerhalb des letzten Jahres gab es unterschiedliche Angaben“, ist Manager Michael Dahmen durchaus selbstkritisch.
Mit Jerry Brown kommt nun der Kandidat zu den Kangaroos, den man eigentlich nach dem Weggang von Jeremy Robinson verpflichten wollte. Was damals noch scheiterte, konnte nun realisiert werden und Brown wird am Montag in Deutschland erwartet.
Brown, der seine College Karriere 2014 bei den Broncos der Santa Clara University (NCAA1) mit im Schnitt 7,5 Pkt. und 5,5 Reb. beendete, hatte im letzten Jahr seine erste europäische Station beim französischen Team BCGO (NM 2) und erreichte dort die Play Offs, dabei legte er im Schnitt 16 Punkte und 10 Rebounds auf.
Der 2,01m große Kalifornier hat sich in den letzten Monaten in San Francisco fit gehalten und freut sich nun darauf, die späte Chance zu bekommen.
„Mit Jerry haben wir nun einen athletischen Spielertypen bekommen, den wir so haben wollten und ich hoffe, dass er relativ schnell ins Team findet. Wir sind bereit und werden alles dafür tun, Ihm den Einstieg so leicht wie möglich zu machen“, gibt sich Trainer Matthias Grothe optimistisch.
Die Iserlohner hoffen nun, dass sich in den nächsten Wochen der Kader erstmals komplett präsentieren kann, da auch der zweite Import Mike Brown (er ist nicht verwandt) Ende nächster Woche nach seinem Handbruch wieder ins Training einsteigt und auch Doppellizenzler Jonas Grof in den nächsten Wochen einige Spiele bestreiten kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.