IBSV-Jägerzug feierte mit viel Musik sein 50-jähriges Jubiläum

Anzeige
Gut besucht war die Tanzfläche in der Parkhalle zum Jubiläumsball des IBSV-Jägerzugs

Über 200 Gäste konnte Zugführer Hans-Jörg Jäschke in der festlich geschmückten Parkhalle zum Jubiläumsball begrüßen.

Nach dem Einmarsch durch die Klänge des IBSV-Spielmannzugs ehrte Jäschke den Gründer des Jägerzuges Ehrenmajor Horst Althaus sowie die Gründungsmitglieder Gerd Danch, Günter Elosge und Heinz Batzke.

Viele Besucher und Überraschungsgäste

In die Gratulanten reihten sich neben dem stellvertretenden Bürgermeister Michael Scheffler auch die stellv. Landrätin Renate Schulte-Fiesel ein. Die St. Hubertus-Schützen aus Letmathe waren u.a. mit Oberst Jürgen Scheuer und seiner Frau Yvonne sowie dem neuen Kaiser Klaus Hönen vertreten, ebenso eine größere Abordnung des SV Dördel, dem SV Grüne, Ehrenoberst Horst Fischer und natürlich waren alle IBSV-Kompaniechefs dabei.
Als Show-Gast trat gegen 22 Uhr der Schlagerclub Dröschede auf, u.a. mit einem weiteren Kaiser, dem Roland. Und als Überraschungsgast erfreute die Sauerland Pipes & Drums das Festpublikum.

Die gut aufgelegte Iserlohner Band A.B. & the Balls sorgte den ganzen Abend für allerbeste Partystimmung und ließ die Tanzbeine bis weit nach Mitternacht schwingen, getreu dem Motto des Jägerzuges "Mit wenig Geld - viel Spaß", wie in der zum Ball heraus gegebenen Festschrift nachzulesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.